Die Geburt des Rock: Quiz - Die Musik der 50er Jahre

Die Geburt des Rock: Quiz - Die Musik der 50er Jahre
Bild: refer to hsw

Über dieses Quiz

Die 1950er Jahre erschienen wie eine nette und unschuldige Zeit, aber in nur einem Jahrzehnt eroberte Rock 'n' Roll die Welt im Sturm. Gemischt mit Country und Jazz inspirierte der Rock mehr Vielfalt als man sich hätte denken können. Finde heraus wie viel du über die Musik der 50er weißt.
Dem 1951 veröffentlichten Song "Rocket 88" wird oft die Einleitung der Rock 'n' Roll Ära zugute gehalten. Wer nahm das Stück auf?
Ike Turner & the Kings of Rhythm
Die Lyrik hatte das Oldsmobile 88 zum Thema, mit dem die Band nach Memphis, Tennessee zu einer Aufnahmesession fuhr.
Bill Haley & His Comets
The Everly Brothers

Anzeige

Wie gesagt, war es eine Ära von diversen musikalischen Genres. So gab es den Cowboy, der ein Kinderlied über die Ferien zum Besten gab, das zu Beginn des Jahrzehnts zum Nr. 1-Hit wurde. Wer ist der Künstler und um welches Lied handelt es sich?
Roy Rogers and "Frosty the Snowman"
Gene Autry and "Rudolph the Red-nosed Reindeer"
"Rudolph the Red-nosed Reindeer" leitete die Weihnachtszeit und das neue Jahrzehnt ein.
Tex Ritter and "All I Want for Christmas Is My Two Front Teeth"

Anzeige

Wer hatte in den 1950er Jahren die meisten Nr. 1 Top-Hits?
Pat Boone
Elvis Presley
Er wurde aus gutem Grund der "King" genannt. Zehn seiner Songs waren während des Jahrzehnts Nr. 1 in den Billboard-Charts.
Paul Anka

Anzeige

Diese Country Sängerin war bekannt für Hits wie "Crazy" und "Walking After Midnight". Sie starb 1963 bei einem Flugzeugabsturz.
The Big Bopper
Patsy Cline
Der kommende Superstar Willie Nelson schrieb "Crazy", einer der Songs, mit dem Cline vor ihrem tragischen Tod zum Star wurde.
Buddy Holly

Anzeige

Bekannt wurde sie durch den Film "Bettgeflüster" mit Rock Hudson, aber diese Sängerin hatte in den 1950er Jahren auch einen Top-Hit. Wer ist sie?
Connie Francis
Rosemary Clooney
Doris Day
"Whatever Will Be, Will Be (Que Sera, Sera)" platzierte sich auf Nr. 4 bei den Radio Gold Top-Hits der 1950er.

Anzeige

Zu einer Zeit, in der die meisten Frauen schweigten, wendete sich diese Sängerin mit ihrem Lied "It Wasn't God Who Made Honky Tonk Angels" gegen den Patriarchat.
Patsy Cline
Kitty Wells
Kitty Wells Song wurde als Reaktion auf Hank Thompsons "The Wild Side of Life" im Jahr 1952 aufgenommen und von der Grand Ole Opry verboten. Er wurde zum Top-Hit und verkaufte sich mehr als 1 Million mal.
Loretta Lynn

Anzeige

Dieses Lied war 1954 ein Hit für Bill Haley & His Comets und wurde 1974 als TV-Titelsong von "Happy Days" wieder eingeführt.
"Wake Up Little Susie"
"Rock Around the Clock"
1974 katapultierte die TV-Show "Rock Around the Clock" in den Billboard-Charts an die Spitze, und das 20 Jahre nach der Erstveröffentlichung
"That'll Be the Day"

Anzeige

Apropos Wiedereinführung von Musik, welches Stück spielt Marty McFly beim Abschlussball seiner Eltern in dem Film "Zurück zur Zukunft" und erntet dabei missbilligende Blicke von der Menge?
"Peggy Sue"
"Johnny B. Goode"
Während er zu Chuck Berrys "Johnny B. Goode" rockt, sind die Ballgäste wenig begeistert. "Ich glaube, ihr seid noch nicht bereit dafür", sagt Marty der Menge, "aber eure Kinder werden es lieben."
"Great Balls of Fire"

Anzeige

Viele assoziieren Elvis mit den 1950er Jahren, allerdings hatte er seinen ersten Hit erst 1956. Welcher war das?
"Hound Dog"
"Heartbreak Hotel"
1956 war ein großes Jahr für den King - "Heartbreak Hotel" platzierte sich auf Rang 1, und er hatte seinen ersten Auftritt in "The Ed Sullivan Show".
"Love Me Tender"

Anzeige

Johnny Cash hatte seinen ersten Hit im Jahr 1958 mit welchem Song? Es ist auch der Titel des Films von 2005, der sein Leben beschreibt.
"Folsom Prison Blues"
"Ring of Fire"
"I Walk the Line"
"I Walk the Line" wurde von Cashs erster Frau Vivian Liberto geschrieben und in den legendären Sun Studios in Memphis, Tennessee aufgenommen.

Anzeige

Seine Karriere begann in den 40er Jahren und setzte sich in den 50er Jahren mit Hits wie "Your Cheatin' Heart" und "Jambalaya" bis zu seinem Tod in 1953 fort.
Hank Williams
Williams starb am 1. Januar 1953 auf dem Rücksitz eines Autos auf dem Weg zu einem Neujahrs-Gig in Ohio.
Johnny Cash
Tennessee Ernie Ford

Anzeige

Während wir schon beim Thema Todesfälle von Musikern sind, wer verstarb an dem "Tag an dem die Musik starb"?
Hank Williams und Patsy Cline
Ritchie Valens, The Big Bopper und Buddy Holly
Alle drei starben am 3. Februar 1959 bei einem Flugzeugabsturz.
Dean Martin und Frank Sinatra

Anzeige

Dieser Schnulzensänger begann seine Karriere in den 1950er Jahren mit seinem ersten Hit "Because of You" und ist immer noch aktiv. Zur Feier seines 80. Geburtstags im Jahr 2006, nahm er ein Album auf, das Duette mit Elton John, Barbra Streisand und Bono beinhaltet - und 2011 sang er zu seinem 85. Geburtstag im Duett mit Lady Gaga.
Perry Como
Tony Stark
Tony Bennett
Bennett erschien auch bei "The Simpsons" und hatte gemeinsame Aufnahmen mit Queen Latifah und Amy Winehouse.

Anzeige

Dieser Sänger mit seidenweicher Stimme, auch bekannt für "The Christmas Song", war 1956 der erste Afro-Amerikaner, der eine TV-Varieté-Show moderierte.
Sammy Davis Jr.
Nat King Cole
Nat King Cole starb 1965, aber seine Tochter, Natalie Cole, setzte das Familienunternehmen fort. 1991 stellte sie die Stimme ihres Vaters einer neuen Generation vor mit einem nachträglich zusammengesetzten Duett namens "Unforgettable".
Louis Armstrong

Anzeige

Im Jahr 1954 machte Elvis seine ersten Aufnahmen bei Sun Records in Memphis, Tennessee. Dieses Lied, das zum Rockabilly-Hit wurde, war die B-Seite von "That's All Right (Mama)".
"Blue Suede Shoes"
"Good Rockin' Tonight"
"Blue Moon of Kentucky"
"Blue Moon of Kentucky" war einer der ersten Rockabilly Songs - eine Country-Blues-Mischung mit einem Rock-Beat, ein Hit des jungen Elvis. Elvis würde weiterhin der Welt zeigen, dass er jedes musikalische Genre meistern und einige Musikrichtungen selbst erfinden kann.

Anzeige

Aufgrund dieses Liedes war Fats Domino 1956 in aller Munde. Es war auch der erste Song, den Beatle John Lennon auf der Gitarre lernte.
"Raspberry Beret"
"Strawberry Fields"
"Blueberry Hill"
Domino war ein Einwohner von New Orleans und verlor sein Haus und fast alle seine Besitztümer beim Hurrikan Katrina. Die Küstenwache rettete ihn und seine Familie. Im Jahr 2006 nahm er das Album "Alive and Kickin" auf und spendete Teile des Erlöses, um anderen Musikern in Not zu helfen.

Anzeige

Mit "Mack the Knife" gewann dieser Sänger einen Grammy für die 'Beste Plattenaufnahme des Jahres 1959'.
Frank Sinatra
Dean Martin
Bobby Darin
Der Song tauchte 1986 als "Mac Tonight" in einer McDonald's Anzeige wieder auf. Darins Familie verklagte die Firma und die Anzeigen wurden aus dem Umlauf genommen.

Anzeige

Dieser Sänger konnte zu der Zeit große Hits aufweisen, darunter "Peggy Sue" und "That'll Be the Day", als er mit gerade 22 Jahren starb.
Buddy Holly
Während seine Lieder weiterleben, war sein Einfluss auf das Fundament der Rockmusik noch langwieriger. Seine Band, The Crickets, leisteten Pionierarbeit mit der nun weit verbreiteten Bandaufstellung von zwei Gitarren, Bass und Schlagzeug.
The Big Bopper
Ritchie Valens

Anzeige

Dieser Interpret wurde bei seinem dritten Auftritt in "The Ed Sullivan Show" im Jahr 1957 nur von der Taille aufwärts gezeigt.
Chubby Checker
Sammy Davis Jr.
Elvis Presley
Der Hüften schwingende Elvis brachte Zensoren dazu, ihn nur von der Taille aufwärts zu zeigen, sogar während seiner Aufführung des Gospel Songs "Peace in the Valley".

Anzeige

Bevor sie Prinzessin wurde, spielte Grace Kelly in diesem Musical neben Frank Sinatra, Bing Crosby und Louis Armstrong mit.
"Funny Face"
"Die Nacht vor der Hochzeit"
"Die oberen Zehntausend"
Oh, die Probleme der Reichen. Kelly musste sich entscheiden, ob sie nun Sinatra oder Crosby in dem musikalischen Schmachtfetzen heiraten sollte.

Anzeige

Welche Aufnahme des Dave Brubeck Quartetts war das erste Jazz-Instrumental und verkaufte mehr als 1 Million Exemplare?
"Blue Rondo a la Turk"
"Take Five"
Geschrieben von dem Saxophonisten des Quartetts, Paul Desmond, ist "Take Five" immer noch eine der meistverkauften Jazz Singles aller Zeiten.
"In Your Own Sweet Way"

Anzeige

Als einer der 10 ursprünglichen Kandidaten für die Rock and Roll Hall of Fame im Jahr 1986, konnte dieser Sänger große Hits Mitte der 50er Jahre aufweisen, darunter "Tutti Frutti", "Long Tall Sally" und "Good Golly Miss Molly".
Little Richard
Little Richard wird gutgeschrieben, Rock 'n' Roll als echten Musikstil zu etablieren. Zudem inspirierte er die Beatles, die 1964 ein Cover von "Long Tall Sally" sangen.
Elvis Presley
Jerry Lee Lewis

Anzeige

Wessen Lied "Who's Sorry Now" stellte Dick Clark 1958 in "American Bandstand" vor und ermöglichte der Sängerin so den Erfolg?
Doris Day
Connie Francis
Obwohl das Lied kein Hit war, konnte Connie Francis dauerhaften Einfluss erst ausüben, nachdem sie 1974 in ihrem Hotelzimmer angegriffen worden war. Ihre Anklageschrift bemängelte schlechte Sicherheit und führte zu Veränderungen in der gesamten Hotel-Industrie, wie zum Beispiel bessere Beleuchtung, Riegelschlösser und Gucklöcher.
Peggy Lee

Anzeige

Die "White Christmas" Doo-Wop-Version dieser Gruppe steht in Bezug auf Verkauf an zweiter Stelle hinter Bing Crosbys Klassiker.
The Coasters
The Drifters
Die Drifters hatten Nr. 1 Hits mit drei verschiedenen Leadsängern und wurde von Atlantic Records Gründer Ahmet Ertegun als die beste Band seines Labels bezeichnet.
The Shirelles

Anzeige

In welchem Musical-Film, der in Texas nach dem Bürgerkrieg spielt, hatte Elvis 1956 sein Filmdebüt?
"Love Me Tender"
Elvis war in 31 Spielfilmen und zwei Dokumentarfilmen zu sehen.
"Charro"
"The Rainmaker"

Anzeige

Im Jahr 1958, nur zwei Jahre nach der Unterzeichnung des Vertrags mit Columbia Records, veröffentlichte er sein Greatest Hits Album, das 10 Jahre in den Billboard Album-Charts blieb. Wer war dieser bahnbrechende Sänger?
Johnny Mathis
Johnny Mathis Album war das erste Greatest Hits Album von Columbia, das je veröffentlicht wurde und begann eine Tradition, der bis heute fast jede Band treu bleibt, ob sie nun große Hits hatte oder nicht.
Paul Anka
Dean Martin

Anzeige

Der Hit dieses Musikers, "I Got a Woman", kletterte 1954 auf die Nummer 1 der Rhythm and Blues Charts. Es war der erste einer langen Reihe von Hits für diesen vielseitigen Sänger aus Georgia.
Otis Redding
Little Richard
Ray Charles
Charles zog ein in die erste Klasse des Rock and Roll Hall of Fame und verdiente sich den Spitznamen "The Genius" für seine Fähigkeiten am Klavier, als Sänger und als Songschreiber.

Anzeige

Im Jahr 1953 heiratete dieser südliche Interpret seine 13-jährige Cousine und löste damit einen Boykott seiner Platten aus. Er setzte somit den Stereotypen vom Inzest und der Ignoranz des Südens fort, welcher in einigen Gegenden bis heute noch fortbesteht.
Elvis
Jerry Lee Lewis
Lewis wurde bekannt als "The Killer", er überwand den Boykott und führte seine Karriere als einer der einflussreichsten Rockabilly-Stars der 1950er Jahre fort, nebst Carl Perkins und Elvis.
Carl Perkins

Anzeige

Dale Evans schrieb dieses Lied, das am Ende der 1950er-TV-Show verwendet wurde, bei der sie und ihr Mann Gastgeber waren. Der Titel wurde so populär wie das "Bon Voyage", das man Leuten wünscht, die auf eine Reise gehen.
"Goodnight Sweetheart"
"Happy Trails"
"Happy Trails" wurde jeweils zum Ende von "The Roy Rogers Show" und von "The Roy Rogers and Dale Evans Show" gespielt.
"Goodnight Irene"

Anzeige

"In 1814 we took a little trip along with Col. Jackson down the mighty Mississipi," so beginnt das Lied, das Ende der 1950er Jahre seinen Höhepunkt erreichte. Was ist das ungewöhnliche Thema dieses Hits von Johnny Horton?
Ein Floßrennen den Fluss hinunter
Eine Reise auf dem Flussboot Delta Queen
Die Schlacht von New Orleans
Laut Billboard war "The Battle of New Orleans" der Nr. 1 Hit des Jahres 1959.

Anzeige

Du hast gepunktet:
/30