Quiz: 91% der Leute schaffen es nicht diese Disney-Filme anhand der einzelnen Bilder zu identifizieren. Schaffst du's?
Themen
91% der Leute schaffen es nicht diese Disney-Filme anhand der einzelnen Bilder zu identifizieren. Schaffst du's?
Von: Narra Jackson
Image: TMDB

Über dieses Quiz

Disney-Filme sind nicht nur aufgrund ihrer überzeugenden Geschichten und Charaktere so beliebt, sondern auch wegen ihrer beeindruckenden Grafiken. Kannst du diese klassischen Disney Filme anhand der einzelnen Bilder identifizieren?

1.0 of 50
Zu welchem Film gehört diese Szene?

"Der König der Löwen" wurde ursprünglich der Titel "Der König des Dschungels" gegeben, aber Disney änderte ihn um, als man realisierte, dass Löwen keine Dschungelbewohner sind.

2.0 of 50
Zu welchem Film gehört diese Szene?

Das Biest in "Die Schöne und das Biest" ist eine Mischung aus diversen Tieren.

3.0 of 50
Zu welchem Film gehört diese Szene?

Als man Robin Williams als Sprecher für Dschinni verpflichtete, haben die Animatoren Testsequenzen des Flaschengeistes mit William's Comedy-Routinen erstellt.

Im Film "Baymax - Riesiges Robowabohu" ist die Stadt Sanfransokyo eine Kombination zwischen San Francisco und Tokio. Die Körperbewegungen von Baymax basieren auf der Bewegung eines Pinguins.

5.0 of 50
Zu welchem Film gehört diese Szene?

"Fantasia" war der erste Zeichentrick-Kinofilm, der in Stereo gedreht wurde. Disney-Sound-Ingenieure schufen für den Film ein aufwändiges Sound-System namens "Fantasound" und machten Tonaufnahmen des Orchesters auf einem damals noch nie dagewesenen Neun-Track-Polyphonic-Master.

6.0 of 50

"Rapunzel – Neu verföhnt" war Disneys erster, in voller Länge computer-animierter Märchen-Film. Dies war auch Disneys 50. animierter Film.

7.0 of 50
Zu welchem Film gehört diese Szene?

Der Film "Ralph reichts" hat 188 einzigartige Charaktere, mehr als jeder andere in der Geschichte der Disney-Filme.

Walt Disneys Frau dachte, dass "Schneewittchen und die sieben Zwerge" ein totaler Flop sein würde.

9.0 of 50
Zu welchem Film gehört diese Szene?

Ursprünglich wollten die Animatoren, dass die Beatles die Stimmen der Geier bei "Das Dschungelbuch" übernehmen.

10.0 of 50

Der alberne alte Bär von "Die vielen Abenteuer von Winnie Puuh" basierte auf einem echten jungen Bär.

11.0 of 50
Zu welchem Film gehört diese Szene?

"Robin Hood" war das Resultat einer anderen Filmidee, die verworfen wurde. Ursprünglich sollte "Reynard the Fox" produziert werden.

12.0 of 50
Zu welchem Film gehört diese Szene?

Die Hans Christian Andersen Geschichte von der Meerjungfrau schenkt der Seehexe Ursula keine große Aufmerksamkeit.

Fünfzig Techniker arbeiteten an der Szene in "Die Eiskönigin - Völlig unverfroren", in der Elsa ihren Eispalast baut.

14.0 of 50
Zu welchem Film gehört diese Szene?

Es dauerte fünf Jahre "Mulan" zu produzieren. 700 Animatoren, Künstler und Techniker wurden benötigt, um den Zeichentrick-Kinofilm zu vervollständigen.

15.0 of 50
Zu welchem Film gehört diese Szene?

Carlo Collodi schrieb 1881 für eine italienischen Zeitschrift die Originalgeschichte von "Pinocchio".

16.0 of 50

Den verrückten Hutmacher in der Geschichte "Alice im Wunderland" hätte es nie gegeben, wenn die Kinder nicht so beharrlich gewesen wären.

17.0 of 50
Zu welchem Film gehört diese Szene?

"Bambi" wurde adaptiert von dem Buch "Bambi. Eine Lebensgeschichte aus dem Walde", geschrieben vom australischen Autor Felix Salten.

18.0 of 50
Zu welchem Film gehört diese Szene?

In "Susi und Strolch" (Originaltitel: Lady and the Tramp) wurde die Rolle von Susi durch eine echte Hündin namens Lady inspiriert.

19.0 of 50
Zu welchem Film gehört diese Szene?

Captain Hook war nicht immer Teil der "Peter Pan" Geschichte. Ursprünglich war der Schurke in der Geschichte Peter Pan selbst.

Ursprünglich sollte "Ein Königreich für ein Lama" eigentlich als "Das Königreich der Sonne" betitelt werden.

21.0 of 50

Am Anfang von "Dornröschen" diskutieren die Feen, wie man dem König und der Königin hilft, wobei Merryweather Kekse in der Form von Micky Maus Köpfen macht.

22.0 of 50
Zu welchem Film gehört diese Szene?

"Aschenputtel" kennzeichnete Disneys Rückkehr zum ehrgeizigen erzählerischen Zeichentrickfilm.

23.0 of 50
Zu welchem Film gehört diese Szene?

Dumbo hatte ursprünglich einen anderen Freund. In der Originalfassung des Buches war Timothy die Maus nicht vorhanden; Dumbo's bester Freund war ein Rotkehlchen.

24.0 of 50
Zu welchem Film gehört diese Szene?

Als Produzent jedes animierten Films seit dem Tod von Walt Disney, wurde Woolie Reithermans Rolle als Disney-Animateur nicht nur bestätigt, sondern sie stieg zu neuen Höhen der Kunst auf.

25.0 of 50
Zu welchem Film gehört diese Szene?

A.A. Milne's Sohn, Christopher Robin, hatte eine ganze Reihe von Spielzeugtieren, die als Inspiration für die Figuren im Buch seines Vaters dienten.

26.0 of 50
Zu welchem Film gehört diese Szene?

"Hercules" war der erste Film, der sich von Disneys Bevorzugung von Märchen loslöste. Die Animatoren verbrachten 6 bis 14 Stunden, um einen Rahmen der Hydra zu kreieren, was davon abhing wie viele Köpfe sie gerade hatte.

27.0 of 50

In "101 Dalmatiner" existieren während des gesamten Zeichentrick-Kinofilms über sechs Millionen Flecken!

28.0 of 50

"Basil, der große Mäusedetektiv" ist in der Sherlock Holmes Tradition verwurzelt. Die Schöpfer nutzten in diesem Animationsfilm gezielt keine menschlichen Charaktere.

29.0 of 50
Zu welchem Film gehört diese Szene?

Animatoren benötigten drei Jahre , um die Eröffnungssequenz für den Film "Tarzan" zu kreieren. Rosie O'Donnell leihte Baby Terk ihre Stimme.

30.0 of 50

Obwohl Walt Disney es gar nicht wusste, war er für Designer Bill Peet die Inspiration für die Figur Merlin in "Die Hexe und der Zauberer".

31.0 of 50
Zu welchem Film gehört diese Szene?

Die ursprüngliche Geschichte von "Lilo & Stitch" handelt von einem Fremden, der allein in einem Wald lebt. Er versucht, seine Isolation zu überwinden und herauszufinden, wo er herkommt.

Bram Bones von "Die Abenteuer von Ichabod und Taddäus Kröte," hatte später die Inspiration für die Figur des Gaston in "Die Schöne und das Biest."

33.0 of 50
Zu welchem Film gehört diese Szene?

Als die Regisseure Ron Clements und John Musker nach Disneyland reisten, passten sie den Film "Küss den Frosch" an den Charakter Oprahs an. Die Idee gefiel ihr und sie wollte dabei sein.

34.0 of 50

Ursprünglich war "Aristocats" ein Realfilm. Dies war der erste Disney-Film, der nach dem Tod von Walt Disney produziert wurde. Sechs von Disneys ursprünglichen "neun Veteranen" arbeiteten an dem Film.

35.0 of 50
Zu welchem Film gehört diese Szene?

In "Der Schatzplanet" erschufen die Filmemacher einen Cyborg für Silver, um die Geschichte und den Charakter zu modernisieren. Auschnitte von "Peter Pan" wurden verwendet, um die Anwendung von CGI-Transplantaten auf animierte Körper in "Der Schatzplanet" zu testen.

36.0 of 50

Die Popularität von "Bernard und Bianca - Die Mäusepolizei" brachte die Produzenten beinahe dazu, im Jahr 1989 eine Ableger-Serie zu produzieren. Penny friert jedes Mal ein, wenn sie in die Augen von Maiden Medusa schaut, denn in der griechischen Mythologie wurde jeder, der in die Augen von Medusa schaute, zu Stein .

37.0 of 50

In "Bolt - Ein Hund für alle Fälle", wurde ursprünglich Mittens die Straßenkatze, Mr. Mittens genannt, weil ihre Besitzer sich die Zeit nahmen, herauszufinden, ob es ein Junge oder ein Mädchen war.

38.0 of 50
Zu welchem Film gehört diese Szene?

Frollos ursprünglicher Job wurde in "Der Glöckner von Notre Dame" geändert, um zu vermeiden, religiöse Gruppen zu beleidigen. In der ursprünglichen Geschichte ist Frollo Notre Dames Erzdiakon, aber Disney war besorgt, dass christliche Organisationen einen bösen Priester nicht mögen würden.

39.0 of 50
Zu welchem Film gehört diese Szene?

Man sieht ein Bild von Walt Disney im Waisenhaus und Lewis und Wilbur mussten neu besetzt werden, weil der ursprüngliche Schauspielers Stimmbruch hatte.

40.0 of 50

"Bernard und Bianca im Känguruland" ist Eva Gabors letzter Film vor ihrem Tode im Jahr 1995. Ein dritter "Bernard und Bianca" Film war für 1996 geplant, aber nach ihrem Tod wurde dieser und jegliche Ideen über Fortsetzungs-Filme verworfen.

41.0 of 50

Ursprünglich machten Disney-Animatoren neun Sequenzen für den Film "Fantasia 2000", darunter einen Satz zu Debussys "Clair de Lune", mit Vögeln, die bei Vollmond über die Everglades in Florida fliegen. Dieses Segment wurde schließlich entfernt, aber schließlich erschien es dann später in dem musikalischen Film "Make Mine Music".

Nachdem "Der Glöckner von Notre Dame" erschien, nahm sich Disney vor, kein weiteres Musical produzieren zu wollen. Stattdessen produzierten sie einen Action-Abenteuer-Film, der von Werken von Jules Verne inspiriert wurde.

43.0 of 50
Zu welchem Film gehört diese Szene?

Der Führer der Bären im Lachslauf ist eine Karikatur des Stimmschauspielers Michael Clarke Duncan in "Bärenbrüder". Die Idee, eine animierte Serie für die Rutt- und Tuke-Charaktere zu erschaffen wurde von Disney verworfen.

44.0 of 50

Im Trickfilm "Fröhlich, Frei, Spaß dabei" war es das letzte Mal, dass Micky Maus von Walt Disney gesprochen wurde. Ein Großteil wurde im Frühjahr und Sommer 1941 produziert. Bongo wurde inspiriert von einer Sinclair Lewis Geschichte, die in einer 1930er Ausgabe des "Cosmopolitan" vorgestellt wurde. Das Lied "Fun & Fancy Free" gesungen von Jiminy Cricket, sollte im Zeichentrickfilm "Pinocchio" erscheinen, wurde dann aber später fallen gelassen.

45.0 of 50
Zu welchem Film gehört diese Szene?

Michael Eisner, Chef der Walt Disney Company bot Marlon Brando die Rolle von Sykes in "Oliver & Co" an. Brando lehnte ab und fürchtete, dass der Film zum Flop wird. Dies ist der erste Disney-Film, der eine eigene Abteilung ausschließlich für die Erstellung von Computeranimationen einrichtete. Dodgers Auftritt im Film wurde von Billy Joel inspiriert. Die Tänze der Hunde basieren auf der Choreographie von Bob Fosse.

46.0 of 50
Zu welchem Film gehört diese Szene?

Es dauerte fünf Jahre den Film "Pocahontas" zu beenden. Alleine der Pocahontas Charakter beschäftigte 55 Animatoren.

47.0 of 50
Zu welchem Film gehört diese Szene?

"Drei Caballeros", sowie "Drei Caballeros im Sambafieber", wurden von Disney geschaffen, um die Beziehungen der Vereinigten Staaten von Amerika mit den südamerikanischen Ländern während des Zweiten Weltkrieges zu verbessern. Seine Weltpremiere fand am 21. Dezember 1944 in Mexiko-Stadt statt. Dies war der letzte Disney-Film, der im Zweiten Weltkrieg Premiere hatte. Das Lied "You Belong to My Heart" wurde in einem Disney-Kurzfilm namens "Pluto's Blue Note" verwendet und schließlich von Bing Crosby aufgenommen.

48.0 of 50

"Musik, Tanz und Rhythmus" ist der zehnte animierte Film in Disneys Reihe von Zeichentrickfilmen. Er wurde erstmals am 27. Mai 1948 von RKO Radio Pictures veröffentlicht. "Musik, Tanz und Rhythmus" hatte seine späte Premiere als Heimvideo am 2. Juni 1998. Die letzte Veröffentlichung fand am Juni 2000 als DVD statt. Roy Rogers, der Erzähler, spielt sich in diesen animierte Film selber.

In "Make Mine Music," wurde das Lied "The Whale Who Wanted to Sing at the Met" einschließlich des Basses, des Soprans und des Chors - von Nelson Eddy gesungen. In seinem kleinen Heimstudio war es Eddy gelungen seine Stimme zu multiplizieren und für den Soundtrack aufzunehmen. Dies war der erste Disney-Zeichentrickfilm, der nach dem Ende des Zweiten Weltkrieges Premiere hatte.

50.0 of 50

Der Realismus im animierten Spielfilm "Dinosaurier" ist erstaunlich. Der Film wurde inspiriert durch eine Forschungsreise, die Peter John und Produzent Denise Ream in den Rocky Mountains unternahmen. Die Entwicklung von Arlo's Familie basierte auf die Mckay Rancher-Familie aus Oregon. Die Familie bestand aus dem Elternpaar und ihren fünf adoptierten haitianischen Kindern. Die Einzigartigkeit dieser Familie war perfekt genug, um in "Dinosaurier" zu erscheinen.

Erhalte einen Hinweis, nachdem du dieses kurze Video eines unserer Sponsoren gesehen hast
beenden
Hinweis:
Weiter