92% der Menschen können nicht alle diese klassischen britischen Autos anhand eines Bildes benennen. Kannst du's?

Von: Jacqueline Samaroo
Bild: Youtube via TheSmokingTire

Über dieses Quiz

Jolly glad to see you! Schnall dich an und mach dich bereit für dieses spannende Quiz!

Wenn es um Autos, SUVs, Lastwägen und andere Fahrzeuge geht, denken viele Menschen zunächst an Länder wie Deutschland, Japan und die Vereinigten Staaten. Ein Land, das oft übersehen wird, wenn es um die Verdienste rund ums Automobil geht, ist das Vereinigte Königreich. Großbritannien beherbergt eine Vielzahl von Automobilmarken, von kleinen, bescheidenen Herstellern bis hin zu einigen der bekanntesten und erfolgreichsten Marken der Welt. Erwähnenswert ist auch, dass die britische Automobilindustrie in der Tat historisch ist und bis in das späte 19. Jahrhundert zurückzuführen ist. Aus diesem Grund ist dieses Quiz erfüllt mit legendären Beispielen britischer Spitzenleistung im Fahrzeugbau!

Einige Beispiele für ikonische britische Fahrzeuge sind: bequeme Stadtautos wie der MINI, kräftige Offroad-Kolosse wie der Land Rover Defender und aufregende und luxuriöse Supersportwagen wie der McLaren F1! Großbritannien hat sich im Laufe der Jahre erfolgreich eine Nische als Hersteller von Sportwägen und Premiumfahrzeugen geschaffen. Also, bist du bereit, dir vorzustellen, wie man mit Stil fährt? Komm schon, lass uns dieses kultige und stilvolle Auto-Quiz meistern!

Der Land Rover Freelander war ein kompaktes SUV und gehörte zur Land Rover Fahrzeugfamilie ist. Der Freelander wurde 1997 eingeführt und die gesamte Produktion endete 2014. Er wurde 2015 vom Discovery Sport abgelöst.

Der Sierra war ein Familienauto und Teil der Ford Modellfamilie. Der Ford Sierra wurde von 1982 bis 1993 produziert und war ein bemerkenswert erfolgreiches Ford-Fahrzeug, das vor allem im Vereinigten Königreich, Deutschland und anderen Teilen Europas hergestellt wurde.

Der E-Type war ein Sportwagen-Modell der Jaguar Fahrzeugfamilie. Der Jaguar E-Type wurde von 1961 bis 1975 produziert und gilt seitdem als einer der bekanntesten Sportwagen der Autoindustrie - nicht nur in Großbritannien, sondern auch weltweit.

Der 570S ist ein Sportwagen aus der McLaren-Familie. Der McLaren 570S wurde erstmals im Jahr 2015 auf den Markt gebracht und wird noch immer produziert. Seit seiner Einführung wurden diverse Varianten vorgestellt, wobei sich einige noch in der Entwicklung befinden.

Der DB9 war ein Grand Tourismo und Teil der Aston Martin Modellfamilie. Der Aston Martin DB9 wurde von 2004 bis 2016 verkauft und war sowohl als Cabrio als auch als Coupé erhältlich.

Der MG MGB war ein Sportwagen, der zur Fahrzeugfamilie der British Motor Corporation gehörte. Der MG MGB wurde 1962 als direkter Ersatz für den MG MGA eingeführt. Die Produktion überdauerte fast zwei Jahrzehnte und endete 1980.

Der XJ6 Mk1 war ein vollwertiges Luxusauto, das zur Jaguar Fahrzeugfamilie gehörte. Der Jaguar XJ6 Mk1 wurde in einigen Märkten mit der Bezeichnung Jaguar XJ6 Serie I versehen und war das erste Modell der luxuriösen XJ-Serie.

Der von British Leyland gebaute Rover SD1 war ein Auto für Führungskräfte und Teil der Rover-Modellfamilie. Der Rover SD1 wurde von 1976 bis 1986 produziert und brachte es in diesem Zeitraum auf über 300.000 Einheiten.

Der Land Rover Discovery Mk1 war ein mittelgroßer Luxus-SUV und Teil der Land Rover Fahrzeugfamilie. Der Mk1 war das erste Modell der Discovery-Serie und wurde in Japan als Honda Crossroad vermarktet.

Der Minor war ein Kleinwagen, der zur Morris-Familie gehörte. Der Morris Minor brachte es während seiner äußerst langen Produktionsdauer von 1948 bis 1971 auf über 360.000 Einheiten.

Der Defender war ein Geländewagen mit Allradantrieb und Teil der Land Rover Fahrzeugfamilie. Die Defender Modellreihe wurde ursprünglich im Jahr 1983 gestartet und durchlebte einige Namensänderungen, einschließlich Land Rover 90 und Land Rover 110.

Der Stag war ein offener Sportwagen, der zur Triumph-Fahrzeugfamilie gehörte. Der Triumph Stag wurde eigentlich von Giovanni Michelotti entworfen, einem der bekanntesten Sportwagen-Designer.

Der im Jahr 2000 eingeführte Ariel Atom ist ein Hochleistungs-Sportwagen und Teil der Ariel Motor Fahrzeugfamilie. Der Ariel Atom ist straßenzugelassen und wird seit nun sieben Generationen produziert.

Der Viva ist ein kleiner Familienwagen, der zur Vauxhall-Modellfamilie gehört. Der Vauxhall Viva wurde von 1963 bis 1979 hergestellt und brachte es in diesem Zeitraum auf über 1,5 Millionen Stück.

Der Interceptor FF war ein allradgetriebener Grand Tourismo und Teil der Jensen Motors Fahrzeugfamilie. Der Jensen Interceptor FF wurde von 1966 bis 1971 produziert und war der erste geländegängige Serienwagen mit Allradantrieb und Antiblockiersystem.

Der Elan Mk2 war ein Fahrzeug mit Frontmotor und Hinterradantrieb und gehörte zur Lotus-Familie. Der Lotus Elan Mk2 wurde von 1962 bis 1973 produziert und es gab ihn in zwei Karosserievarianten - als 2-türigen Coupé und als 2-türigen Roadster.

Der P1 war ein Plug-in-Hybrid-Sportwagen und Teil der McLaren-Modellfamilie. Der McLaren P1 wurde von Ende 2013 bis Ende 2015 hergestellt, es sind weltweit aber nur 375 Stück im Umlauf.

Der "Mark I" war ein Stadtauto, das zur "Mini"-Fahrzeugfamilie der British Motor Corporation gehörte. Der Mini "Mark I" hatte eine 41-jährige Produktionsdauer, die 1959 begann und schließlich im Jahr 2000 endete. Dieses besondere Auto wird häufig als eines der legendärsten und einflussreichsten britischen Autos aller Zeiten gefeiert.

Der Dawn ist ein 4-sitziges Luxus-Cabriolet und Teil der Rolls-Royce Fahrzeugfamilie. Der Rolls-Royce Dawn wird seit 2015 hergestellt und ist weiterhin ein verkaufsstarkes Modell. Er ist eine Weiterentwicklung des Rolls-Royce Ghost und des Rolls-Royce Wraith.

Der Cortina Mk1 war ein großer Familienwagen mit Frontmotor und Hinterradantrieb und war Teil der Ford-Fahrzeugfamilie. Der Ford Cortina Mk1 war das erste Cortina-Modell, das 1962 eingeführt wurde und über zwei weitere Jahrzehnte vier weitere Generationen inspirierte.

Der DB5 war ein luxuriöser Grand Tourismo und Teil der Aston Martin Fahrzeugfamilie. Der Aston Martin DB5 wurde 1963 eingeführt und war im Wesentlichen eine überarbeitete Version des Vorgängertyps DB4. Der Sportwagen ist aber vor allem als James Bond Auto aus "James Bond 007 – Goldfinger" bekannt.

Der Escort Mk1 ist ein Fahrzeugtyp aus der Ford Modellfamilie. Der Ford Escort Mk1 debütierte 1967, die Produktion für diese erste Serie endete 1975 und sie wurde von der nächsten überarbeiteten Generation abgelöst.

Der 3000 war ein Sportwagen der Austin Healey Modellfamilie. Der Healey 3000 war von 1959 bis 1967 außergewöhnlich erfolgreich und war auch Jahre später noch im Umlauf und sehr begehrt.

Der F1 war ein Sportwagen, der zur McLaren-Familie gehörte. Der McLaren F1 wurde von 1992 bis 1998 produziert, es wurden in diesem Zeitraum aber nur 108 Fahrzeuge hergestellt. Der F1 zeichnet sich dafür aus, dass er einen neuen Weltrekord als schnellstes Serienauto aufgestellt hat. Sein Rekord wurde erst 2005 gebrochen.

Der Silver Ghost war ein Luxusauto aus der Rolls-Royce Fahrzeugfamilie. Der Rolls-Royce Silver Ghost hatte eine Produktionsdauer von 20 Jahren - von 1906 bis 1926 - in weicher fast 8.000 Stück gefertigt wurden.

Der Continental GT ist ein Grand Tourer, der zur Bentley Familie gehört. Der Bentley Continental GT ist das erste Auto von Bentley, das in Massenproduktion gefertigt wurde.

Der Seven war ein leichter zweisitziger offener Sportwagen, der zur Lotus-Familie gehörte. Der Lotus Seven wurde 1957 eingeführt und die Produktion endete 1973. Die erste Generation war mit über 2.500 verkauften Exemplaren ein unerwarteter Erfolg.

Der Range Rover Mk1 (auch bekannt als Range Rover Classic) war ein 4x4 Mittelklasse-SUV und Teil der Rover-Modellfamilie (jetzt 'Land Rover') war. Der Mk1 war für sich genommen relativ erfolgreich, wird aber heute am liebsten als Grundlage für die bemerkenswerten Land Rover-Modelle in Erinnerung behalten, die bereits seit langem produziert werden.

Der Triumph Herald ist ein kleiner 2-türiger Familienwagen und gehört zur Standard-Triumph Fahrzeugfamilie. Der Triumph Herald hatte eine 12-jährige Produktionsdauer, die 1959 begann und 1971 endete. Bemerkenswert waren Varianten, wie Limousine, Cabrio und Coupé.

Der Vanquish ist ein Super Grand Tourismo und Teil der Aston Martin Modellfamilie. Der Aston Martin Vanquish wurde zunächst von 2001 bis 2007 als Nachfolger des Virage produziert, die zweite Generation wird jedoch bereits seit 2012 produziert.

Der Hatch ist ein Supermini-Schrägheck, der zur MINI-Modellfamilie gehört. Der Mini Hatch wurde im Jahr 2000 vorgestellt und ist derzeit noch in Produktion. Es gibt mehrere alternative Bezeichnungen für ihn, darunter Mini Cooper, Mini Hardtop und Mini One.

Der Evoque ist ein kompakter Luxus-Crossover-SUV und Teil der Range Rover-Familie. Der Range Rover Evoque wurde erstmals 2011 vorgestellt und wird 2018 immer noch produziert. Im Vergleich zu älteren Modellen wurde der Evoque so konzipiert, dass er die Standards für geringere CO2-Emissionen und geringeren Kraftstoffverbrauch besser erfüllt.

Der Mk2 war eine mittelgroße Limousine und Teil der Jaguar Fahrzeugfamilie. Der Jaguar Mk2 hatte einen recht erfolgreichen Produktionszyklus, der 1959 begann und 1967 endete. In diesem Zeitraum wurden über 80.000 Einheiten hergestellt.

Der Astra Mk2 war ein kleiner Familienwagen, der zur Vauxhall-Familie gehörte. Der Vauxhall Astra Mk2 war die zweite Generation des Astra und wohl auch die ikonischste. Er wurde von 1984 bis 1991 produziert.

Der Delorean (manchmal als DeLorean stilisiert) DMC12 ist ein Sportwagen und das einzige Mitglied der Delorean Fahrzeugfamilie. Der Delorean DMC12 wird manchmal einfach als "der Delorean" bezeichnet, weil das Unternehmen nie ein anderes Fahrzeugmodell herstellte. Trotz des Scheiterns des Unternehmens ist das Auto aufgrund seiner Präsenz in der "Zurück zur Zukunft"-Trilogie (1985, 1989 und 1990) eine wahre Legende.

Der XF ist ein Luxusauto der Mittel- und Oberklasse, das zur Jaguar Modellfamilie gehört. Der Jaguar XF wurde 2007 erstmals produziert und ist auch heute noch in Produktion. Er wurde als Nachfolger des S-Typs konzipiert, hat aber deutlich stilistische Unterschiede.

Der F-Type ist ein zweisitziger und zweitüriger Sportwagen, der zur Jaguar Fahrzeugfamilie gehört. Der Jaguar F-Type ist auch seit seiner Einführung im Jahr 2013 noch in Produktion und wurde als direkter Nachfolger des erfolgreichen Jaguar XK konzipiert.

Der Elise ist ein Roadster mit Hinterradantrieb und Mittelmotor, der zur Lotus-Familie gehört. Der Lotus Elise gilt als eines der legendärsten und erfolgreichsten Lotus-Autos aller Zeiten und wird auch heute noch produziert. Er befindet sich derzeit in der 3. Generation.

Der 30/98 war ein Sportwagen aus der Vauxhall-Familie. Der Vauxhall 30/98 war bei seiner Einführung im Jahr 1913 relativ erfolgreich und seine Popularität wuchs bis 1927, als die Produktion schließlich eingestellt wurde.

Der F-Pace ist ein kompakter Luxus-Crossover-SUV und Teil der Jaguar Fahrzeugfamilie. Der Jaguar F-Pace wurde 2016 eingeführt und ist bemerkenswerterweise der erste Crossover-SUV von Jaguar.

Der Qashqai ist ein kompakter Crossover-SUV, der zur Nissan-Familie gehört. Der Nissan Qashqai wurde 2006 eingeführt und ist noch in Produktion. Obwohl er zur japanischen Marke gehört, wurde das Auto tatsächlich in Großbritannien entworfen, konstruiert und gebaut.

Der Lotus Esprit war ein Sportwagen aus der Lotus-Familie. Der Esprit entwickelte sich erstaunlicherweise zu einem der legendärsten Autos von Lotus. Zwischen 1974 und 2004 wurden etwa 10.000 Stück hergestellt.

Der Austin Seven (manchmal als Austin 7 stilisiert) war ein Kleinwagen und Teil der Austin Fahrzeugfamilie. Der Austin Seven war zum Zeitpunkt seiner Einführung das wohl beliebteste in Großbritannien produzierte Auto. Er wurde von 1922 bis 1939 produziert und es wurden nahezu 300.000 Einheiten hergestellt.

Der GT40 ist ein Rennwagen der Ford-Familie. Der Ford GT40 basierte weitgehend auf dem Lola MK6 und wurde für den Hochleistungs-Langstreckensport konzipiert. Er gewann von 1966 bis 1969 viermal in Folge das "24-Stunden-Rennen von Le Mans".

Der Chimaera war ein Cabrio-Sportwagen und war Teil der TVR-Modellfamilie. Der TVR Chimaera war ein Zweisitzer und wurde von 1992 bis 2003 produziert.

Der Jaguar XK120 war ein Sportwagen der Jaguar Fahrzeugfamilie. Der XK120 wurde von 1948 bis 1954 produziert und war eine Art Wiedergeburt der Jaguar Sportwagenproduktion.

Der Ace ist ein 2-türiger Roadster, der zur AC-Familie gehört. Der AC Ace hatte eine jahrzehntelange Produktionsdauer, die 1953 begann und 1963 endete. Der AC Ace zeichnet sich dadurch aus, dass er von Sammlern und Liebhabern immer noch heiß begehrt ist.

Der XJ220 war ein zweisitziger Supersportwagen, der zur der Jaguar Fahrzeugfamilie gehörte. Der Jaguar XJ220 wurde nur von 1992 bis 1994 produziert und brachte es in diesem Zeitraum nur auf 275 Stück.

Der Cavalier Mk2 war ein Fahrzeug mit Frontmotor und Frontantrieb, das zur Vauxhall-Familie gehörte. Der Vauxhall Cavalier Mk2 wurde 1981 eingeführt und sein Produktionszyklus endete 1988, als er vom Cavalier Mk3 abgelöst wurde.

Der DB11 ist ein Grand Tourismo und gehört zur Aston Martin Fahrzeugfamilie. Der Aston Martin DB11 hatte seine Premiere im März 2016 und war zunächst nur als 2-Türer Coupé geplant. Mehr als ein Jahr später wurden der Öffentlichkeit auch 2-türige Cabrios vorgestellt.

Über HowStuffWorks Play

Was weißt du alles über Dinosaurier? Was ist eine Oktanzahl? Und wie verwendet man korrekt ein Substantiv? Zum Glück gibt es HowStuffWorks Play, um all das herauszufinden. Unsere preisgekrönte Website bietet zuverlässige, leicht verständliche Erklärungen über die Funktionsweise dieser Welt. Von lustigen Quizfragen, die Spaß machen, über überzeugende Fotos bis hin zu faszinierenden Auflistungen – HowStuffWorks Play bietet für jeden etwas. Ob wir dir nun erklären, wie Dinge funktionieren, oder dir Quizfragen stellen, das Leben zu erforschen soll immer Freude bereiten! Und weil Lernen Spaß macht, bist du bei uns genau richtig!

Weitere Quizze erkunden