Ist das was du hier siehst, essbar ist oder nicht?

By: Jacqueline Samaroo

Ist das was du hier siehst, essbar ist oder nicht?
Bild: Javier Fernández Sánchez / Moment / Getty Images

Über dieses Quiz

Hast du Lust auf Knabbereien? Wecke deinen Appetit mit diesem leckeren Quiz über Dinge, von denen du es nie für möglich gehalten hättest, dass sie essbar sind. Allerdings könnte es unter Umständen dein Todesurteil bedeuten, wenn du von bei einigen Sachen eine kräftigen Bissen nimmst!

Pflanzen, die allgemein kaum als genießbar gelten, sind überraschenderweise völlig genusstaugliche Nahrungsmittel. Bei anderen Pflanzen können wiederum große Gefahren lauern. Während zum Beispiel die Gefahren des Giftefeu bekannt sind, wissen nur wenige Menschen, dass diese Pflanze einige enge Verwandte hat, die in Haus und Garten weit verbreitet sind. Es gibt sogar bestimmte Pflanzenteile von essbarem Obst und Gemüse, von denen eine unmittelbare Gefahr für Leben und Gesundheit ausgehen! Weißt du, vor welchen du dich hüten solltest?

Es gibt viele Dinge um uns herum, die sich im Augenblick der Not wider Erwarten als Lebenserhaltend herausstellen. Man muss nur wissen, worauf man achten muss, denn es gibt auch Sachen, die essbar erscheinen, aber mit Giftstoffen durchsetzt sind. Die Survivalisten werden in diesem Quiz sicherlich einige der Lebensretter erkennen, die man essen kann, wenn man in der Wildnis verloren gegangen ist. Diese
Überlebensexperten wissen auch, welche so tödlich sind, dass man sie meiden sollte wie die Pest!

Denkst du, dass du bei diesem Quiz deinen Instinkten vertrauen kannst? Nimm also einen Bissen von diesem Quiz – wenn du dich traust!

1 Mothballs Mottenkugeln dienen zur Insektenabwehr, aber ist der Verzehr für den Menschen unbedenklich?
Essbar
Nicht essbar
Naphthalin und eine andere als Dichlorbenzole bekannte Substanzen sind Pestizide, die sich in Mottenkugeln befinden können. Beides gilt beim Menschen als möglicherweise krebserregend (kanzerogen). Außerdem kann die Einnahme von Naphthalin zu Nieren- und Leberschäden führen.

Anzeige

2 poison ivy GettyImages-157374968 Giftefeu enthält Urushiol und verursacht einen juckenden Hautausschlag, aber ist es zum Verzehr geeignet?
Essbar
Nicht essbar
Die im Giftefeu (auch Eichenblättriger Giftsumach genannt) enthaltene chemische Verbindung Urushiol führt zu einer allergischen Reaktion, die mit intensiven Juckreiz und schmerzhaften Ausschlag einhergeht. Das Einatmen von Dämpfen einer brennenden Giftefeupflanze kann dazu führen, dass sich Ausschlag in der Lunge entwickelt. Ebenso kann der Verzehr von Giftefeu negative Auswirkungen auf das Gewebe in Mund und Verdauungstrakt haben.

Anzeige

3 scorpion GettyImages-865293264 Mehr als 20 Skorpionarten verfügen über ausreichend Gift, um einen Menschen zu töten, aber kann man sie essen?
Essbar
Skorpione sind giftig und ihr Stich kann tödlich sein, aber sie sind sowohl roh als auch gekocht essbar. Mit hoher Hitze kann das Gift abgebaut und unschädlich gemacht werden. Wenn der Skorpion roh (manchmal auch lebendig) gegessen werden soll, dann sollten zuerst der Stachel- und der Giftbeutel entfernt werden.
Nicht essbar

Anzeige

4 philodendron GettyImages-805893274 Die Philodendron ist eine attraktive Zimmerpflanze, aber kann sie unbedenklich verzehrt werden?
Essbar
Nicht essbar
Ein wenig an den Blättern deiner Philodendren (auch Baumfreund genannt) zu knabbern wird dich wahrscheinlich nicht umbringen, aber es könnte einige unangenehme Nebenwirkungen haben. Dazu gehören eine geschwollene Zunge, Schluckbeschwerden und ein brennendes Gefühl im Mund.

Anzeige

5 raw red kidney beans GettyImages-806770530 Ist der Verzehr von rohen roten Kidneybohnen schädlich oder unbedenklich?
Essbar
Nicht essbar
Bereits fünf rohe rote Kidneybohnen enthalten genügend Mengen eines Toxins, bekannt als Phytohämagglutinin, um Übelkeit und starkes Erbrechen zu verursachen. Rohe weiße Kidneybohnen (oder Cannellini-Bohnen) stellen das gleiche Risiko dar.

Anzeige

6 dandelions GettyImages-114330688 Ist Löwenzahn für den menschlichen Verzehr geeignet oder ist es nur ein lästiges Gartengewächs?
Essbar
Löwenzahn ist nicht nur essbar – er ist auch sehr nahrhaft! Die Wurzeln, Stängel, Blätter und Blüten der Pflanze können problemlos verzehrt werden und sind eine ausgezeichnete Quelle für eine Reihe von Vitaminen und Mineralien.
Nicht essbar

Anzeige

7 cattails GettyImages-595777368 Ob nun Schilfkolben oder Rohrkolben, kann man sich unbedenklich daran gütlich tun?
Essbar
Mehrere Pflanzenteile des Breitblättrigen Rohrkolbens sind essbar. Dazu gehören die inneren Stängel und Blattspreiten sowie der Pollen am Fruchtstiel der reifen Pflanze, der als proteinreiches Mehl verwendet werden kann. Der noch unreife Fruchtstiel kann auch gekocht und wie ein Maiskolben verzehrt werden.
Nicht essbar

Anzeige

8 grasshopper GettyImages-1023889128 Können Heuschrecken, auch Grashüpfer genannt, verzehrt werden oder sollte man die Finger davon lassen?
Essbar
Es ist durchaus in Ordnung, zum Schlemmen eine Schale mit Heuschrecken zu verschlingen. Wie die Maden bieten auch diese eine gesunde Proteinquelle, wenn sie richtig zubereitet werden – allerdings gekocht und nicht roh. Wenn du ungekochte Heuschrecken isst, könntest du von Parasiten, wie Spul- und Bandwürmern infiziert werden.
Nicht essbar

Anzeige

9 rhubarb GettyImages-91113316 Sind Rhabarberblätter genauso essbar wie ihre fleischigen Stängel, die man für Kuchen verwendet?
Essbar
Nicht essbar
Die Stängel der Rhabarberblätter sind gekocht oder roh essbar und werden oft als süße Leckereien zubereitet. Die Blätter enthalten jedoch viele gefährliche Giftstoffe, die zu Gewebeschäden und sogar zu Nierenversagen führen können.

Anzeige

10  kiwano GettyImages-79305950 Ist die stachelig aussehende Kiwano-Frucht essbar oder sollte man sie vermeiden?
Essbar
Die Kiwano, auch Horngurke oder Hornmelone genannt, ist traditionell im südlichen und zentralen Afrika verbreitet und hat in letzter Zeit auch in anderen Teilen der Welt an Popularität gewonnen. Sie hat die Beschaffenheit der Maracuja und den Geschmack von reifen Bananen. Die stachelige Schale ist auch eine ausgezeichnete Quelle für Vitamin C und Ballaststoffe.
Nicht essbar

Anzeige

11 lima beans GettyImages-157186711 Sind Limabohnen wie die meisten anderen Bohnen toxisch, wenn man sie roh isst?
Essbar
Nicht essbar
So wie rohe rote Kidneybohne enthält auch die rohe Limabohne Phytohämagglutinin und kann den Menschen nach dem Verzehr krank machen. Wenn man die Bohnen kocht, wird das Gift neutralisiert und man kann sie unbedenklich essen und genießen!

Anzeige

12 Cicuta_maculata_-_Water_Hemlock Kann man den Wasserschierling unbedenklich verzehren oder sollte man lieber darauf verzichten?
Essbar
Nicht essbar
Vom Aussehen her hat der Wasserschierling Ähnlichkeit mit Sellerie und Pastinake und wird oft mit ihnen verwechselt. Er gehört jedoch zu den giftigsten Pflanzen, die es gibt und wird oft als Gift-Wasserschierling oder manchmal als Wüterich bezeichnet. Der Verzehr von Wasserschierling kann zu Übelkeit, schmerzhaften Zuckungen, Bauchkrämpfen und sogar zum Tod führen.

Anzeige

13 wood lice GettyImages-637810000 Sind Landasseln für den menschlichen Verzehr geeignet?
Essbar
Landasseln werden häufig als Käfer bezeichnet, sind aber eigentlich Krebstiere – wie Krabben, Hummer und Garnelen. Man kann sie unbedenklich essen, wenn man sie gründlich kocht und sicherstellt, dass man sich nicht mit parasitischen Fadenwürmern infiziert.
Nicht essbar

Anzeige

14 GettyImages-528167825 Ist Blattgold nur eine kostspielige Verzierung oder kann es auch gegessen werden?
Essbar
Blattgold ist völlig geschmacksneutral und hat keinen Nährwert, ist aber auch vollkommen essbar. Da Gold ein besonders reaktionsfreies Metall ist, kann es verschiedenen Arten von Lebensmitteln zugesetzt werden und durchläuft beim Verzehr einfach das Verdauungssystem. Andere essbare Metalle, wie z. B. Silber, können ebenfalls Lebensmitteln zugesetzt werden.
Nicht essbar

Anzeige

15 Lily of the valley GettyImages-675913834 Eignet sich das duftende Maiglöckchen für Naschkatzen oder sollte man es meiden?
Essbar
Nicht essbar
Das Maiglöckchen (in der Deutschschweiz auch Maieriesli genannt) ist eine zierlich schöne und extrem giftige Pflanze, da sie Herzglykoside enthält – Wirkstoffe, die die Schlagkraft des Herzens erhöhen und die Herzfrequenz beschleunigen. Bei Menschen, die irgendeinen Pflanzenteil des Maiglöckchens verzehren, tritt Erbrechen, Schwindel und Durchfall auf. Es kann auch zum Herzstillstand kommen.

Anzeige

16 forget-me-not GettyImages-148240880 Kann man das Vergissmeinnicht unbedenklich verzehren oder sollte man es lieber sein lassen?
Essbar
Die kleinen, zarten blauen Blüten des Vergissmeinnicht sind durchaus essbar. Sie können roh als kleiner Snack verzehrt werden, zu Salaten hinzugefügt oder als Beilage für andere Leckereien, wie z. B. Cupcakes, verwendet werden.
Nicht essbar

Anzeige

17 earthworm GettyImages-667913410 Sollte man in Erwägung ziehen herumzappelnde Regenwürmer zu essen, oder sind sie ungesund?
Essbar
Regenwürmer mögen schmutzig und schleimig aussehen, aber sie sind essbar und gelten in einigen Kulturen sogar als Delikatesse. Regenwürmer können geerntet werden, indem man sie ausgräbt oder darauf wartet, dass sie nach dem Regen auftauchen. Sie sollten vor dem Essen gekocht werden, da sie tendenziell Träger von parasitären Würmern sind.
Nicht essbar

Anzeige

18 castor bean plant GettyImages-126817994 Kann man Rizinus-Samen unbedenklich essen oder ist er tödlich?
Essbar
Nicht essbar
Der Rizinus oder Wunderbaum mag eine hübsche Ergänzung zum Garten sein, aber er ist in der Tat eine der giftigsten Pflanzen der Welt. Nur ein oder zwei Samen dieser Pflanze beinhalten ausreichend toxisches Rizin, um ein kleines Kind zu töten. Ein Erwachsener müsste etwa acht Samen essen, um daran zu sterben.

Anzeige

19 daffodil GettyImages-586345978 Solltest man die einzigartig schöne Narzisse als Nahrung betrachten oder sollte man sie lieber meiden?
Essbar
Nicht essbar
Die Zwiebeln, Stängel und Blätter der Narzisse enthalten Gifte, die als Alkaloide bekannt sind und bei Einnahme schwere Bauchkrämpfe, Durchfall und Erbrechen verursachen können. Die einfache Handhabung von Narzissen, wenn man sie schneidet oder für die Vase herrichtet, kann zu juckendem Ausschlag führen. Narzissen haben auch einen negativen Effekt auf andere Blumen in der Vase.

Anzeige

20 prickly pear GettyImages-803098342 Kann man den Feigenkaktus unbedenklich verzehren oder sollte man lieber Abstand davon nehmen?
Essbar
Der Feigenkaktus mag bedrohlich aussehen, aber das Fleisch der Blätter, Stiele und Früchte ist köstlich und genusstauglich. Es kann jedoch äußerst unangenehm sein, wenn man die kleinen Stacheln der Pflanze verschluckt. Sie können mit der Haut abgezogen oder über einer offenen Flamme weggeröstet werden.
Nicht essbar

Anzeige

21 corn silk GettyImages-973555096 Sieht der Zuckermais-Maisbart einfach nur hübsch aus, oder kann man ihn auch essen?
Essbar
Obwohl viele Menschen gerne gekochten oder rohen Zuckermais essen, wissen nur wenige, dass die Haare, die an einem Ende des Maiskolbens hervortreten, auch essbar sind. Du kannst heißes Wasser über den getrockneten Maisbart gießen und dann genüsslich eine beruhigende, entzündungshemmende Tasse Tee schlürfen. Der Zuckermais-Maisbart soll die Harnwege schützen und ist auch eine Quelle für Kalium und Vitamin K.
Nicht essbar

Anzeige

22 Oleander GettyImages-1014573336 Oleander-Saft kann die Haut reizen, aber kann man andere Pflanzenteile des Oleander unbedenklich verzehren?
Essbar
Nicht essbar
Die Oleanderblüten sind vielleicht schön anzusehen, aber alle Pflanzenteile des Oleander (auch Rosenlorbeer genannt) sind giftig. Es ist erwiesen, dass der Oleander eine der tödlichsten Pflanzen der Welt ist, und dass sogar der Honig von Oleanderblüten krank machen kann. Allerdings dürfte es kaum zu einer Oleandervergiftung kommen, da der äußerst bittere Geschmack sofort eine Abneigung hervorruft.

Anzeige

23 pansy GettyImages-126859876 Sind die bunten Blüten des Stiefmütterchen essbar oder einfach nur ein hübscher Blickfang?
Essbar
In einigen Ländern werden Stiefmütterchen beim Essen als Beilage hinzugefügt, aber nicht viele Menschen machen sich die Mühe, sie zu essen. Die gesamte Blüte ist essbar, einschließlich der kleinen Kelchblätter an der Basis der Blüte. Sie können sowohl roh (allein oder in einem Salat) als auch kandiert gegessen werden, um sie versüßen und den Geschmack zu unterstreichen.
Nicht essbar

Anzeige

24 mistletoe GettyImages-116189617 Abgesehen vom Küssen unter aufgehängten Mistelzweigen, kann man Misteln auch verzehren?
Essbar
Nicht essbar
Obwohl es unbedenklich ist, sich in der Weihnachtszeit unter aufgehängten Mistelzweigen zu küssen, halten wir es für ausgesprochen unklug, irgendeinen Pflanzenteil der Misteln zu essen. Die Beeren und Blätter haben die allerhöchste Giftkonzentration und können vor allem für kleine Kinder tödlich sein.

Anzeige

25 orange peel GettyImages-463175403 Eignen sich Orangenschalen nur als Kompost oder kann man sie auch essen?
Essbar
Orangenschalen können als Aromastoff für Lebensmittel verwendet werden. Sie sind eine gute Quelle für Kalium, Magnesium, Ballaststoffe und Vitamin C und können auch in Alkohol eingeweicht werden, um mit Zitrusfrüchten angereicherte Spirituosen herzustellen, sowie kandiert oder mit Schokolade überzogen als süßer Leckerbissen gegessen werden. Wie Zitronenschalen können Orangenschalen auch für die Zubereitung eines erfrischenden Tees verwendet werden.
Nicht essbar

Anzeige

26 lighters GettyImages-130968252 Bietet die Einnahme von Feuerzeug-Flüssiggas einen ernährungsphysiologischen Nutzen oder ist es einfach nur schlecht für die Gesundheit?
Essbar
Nicht essbar
Wenn du den brennenden Wunsch verspürst, Flüssiggas von Feuerzeugen zu trinken, ignoriere ihn tunlichst! Die Einnahme von Flüssiggas kann rasch zu schweren Atemwegs- und Herzkomplikationen sowie zum Tod führen. Es ist jedoch eine der am häufigsten missbräuchlich verwendeten Chemikalien im Haushalt.

Anzeige

27 maple bark GettyImages-137504669 Ist Ahornrinde essbar oder sollte sie gemieden werden?
Essbar
Die grobe Außenschicht der Ahornrinde ist nicht besonders schmackhaft, aber die Innenschichten sind essbar. Rindenstreifen können gekocht und gegessen werden, oder gemahlene Rinde kann verwendet werden, um einige Lebensmittel in der gleichen Weise zu verdichten, so wie Zellstoff routinemäßig zu pulverisiertem Käse und Kuchenmischungen hinzugefügt wird.
Nicht essbar

Anzeige

28 banana peel GettyImages-657055300 Was hältst du davon Bananen in einem Stück zu essen, inklusive Bananenschale?
Essbar
Bananenschalen sind nicht nur essbar, sie sind auch sehr nahrhaft! Ob im Stück, als Smoothie, gebraten oder gekocht, sie sind eine gute Quelle für Vitamin B6 und B12, Ballaststoffe, Kalium und Magnesium. Achte nur darauf, sie vor dem Gebrauch zu waschen, um Spuren von Pestiziden zu entfernen, die beim Anbau verwendet werden.
Nicht essbar

Anzeige

29 foxglove GettyImages-534436266 Fingerhut-Extrakt wird zur Therapie von Herzinsuffizienz eingesetzt, aber kann man die Pflanze selber unbedenklich verzehren?
Essbar
Nicht essbar
Die wunderschönen Blüten des Fingerhut machen nicht gerade den Eindruck, als ob alle Pflanzenteile gefährlich und toxisch sind. Auch wenn sie nicht tödlich ist, kann der Verzehr von Fingerhut äußerst unangenehm sein. Große Mengen können zu Herzrhythmusstörungen, Übelkeit, Durchfall, Anfällen und Halluzinationen führen.

Anzeige

30 buttercup GettyImages-503432035 Wie der Name schon sagt, sollte die Butterblume essbar sein, oder muss man sie meiden?
Essbar
Nicht essbar
Trotz des harmlosen Namens sind alle Pflanzenteile der Butterblume für den Menschen giftig, auch Vieh sollte man nicht in der Nähe von Butterblumen grasen lassen. Abgesehen von Magenverstimmung und Blasenbildung in der Mundhöhle, kann sogar ein schmerzhafter Ausschlag die Folge sein, wenn man die Pflanze über einen längeren Zeitraum handhabt.

Anzeige

31 avocado seed GettyImages-162897024 Solltest du ernsthaft in Erwägung ziehen, Avocadokerne zu essen, oder sind sie ungenießbar?
Essbar
Avocadokerne sind ziemlich hart und die meisten Leute werfen sie einfach weg, nachdem sie das Fleisch der Frucht genossen haben. Der Kern ist jedoch essbar, wobei es ratsam ist, ihn zu zerkleinern und Smoothies daraus zu machen. Es könnte jedoch vorteilhaft sein, einige süße Zutaten hinzuzufügen, da der Avocadokern etwas bitter ist.
Nicht essbar

Anzeige

32 maggots GettyImages-129902915 Sind Maden, so wie Larven essbar, oder sollte man sie meiden?
Essbar
Der Begriff Made wird im Allgemeinen für Fliegenlarven verwendet, während sich Larven auf die Larven von Käfern beziehen. Beides ist essbar, obwohl es üblicher ist Larven zu essen, als Maden. Maden sind eiweißreich, müssen aber unbedingt vor dem Essen gekocht werden, um sie von Keimen zu befreien.
Nicht essbar

Anzeige

33 watermelon rind GettyImages-638030818 Solltest du die Melonenschale zu dir nehmen oder sie mit dem Müll wegwerfen?
Essbar
Alle Teile der Wassermelone sind essbar, nicht nur das süße, saftige Fruchtfleisch. Die Kerne sind knusprig und haben einen nussigen Geschmack wenn sie geröstet werden und können ganz gegessen oder zu Mehl verarbeitet werden. Die Rinde scheint besonders geschmacklos zu sein, aber sie kann eingelegt, gedünstet, gebraten oder zu Gerichten wie Salsa und Salaten frisch hinzugefügt werden.
Nicht essbar

Anzeige

34 eggshells GettyImages-129266743 Kann man den hohen Kalziumgehalt von Eierschalen nutzen, indem man sie verzehrt?
Essbar
Die Eierschalen werden zunächst gereinigt, gekocht oder gebacken und dann typischerweise als fein gemahlenes Pulver gegessen. Das Pulver kann allen Arten von Lebensmitteln zugesetzt werden, einschließlich Smoothies und Teig, der für die Herstellung von Pasta und Brot verwendet wird. Eierschalen sind reich an Kalzium, wobei das Pulver nur eines Hühnereis die doppelte tägliche empfohlene Dosis für den durchschnittlichen Erwachsenen liefert.
Nicht essbar

Anzeige

35 peach pit GettyImages-184378757 Weißt du, ob der Pfirsichkern essbar oder gesundheitsschädlich ist?
Essbar
Nicht essbar
Obwohl Pfirsichfleisch verschiedene Nährstoffe enthält, die gut für uns sind, kann der Pfirsichkern krank machen. Er enthält eine Substanz namens Amygdalin, die giftiges Zyanid im Körper freisetzt. Es gibt noch einige andere Früchte, deren Kerne Amygdalin enthalten, wie z. B. Äpfel, Aprikosen, Bittermandeln und Pflaumen.

Anzeige

36 chickweed Stellaria_media_in_Bupyung_Korea_2 Die Gewöhnliche Vogelmiere kann an Geflügel verfüttert werden, aber weißt du, ob sie für den Menschen unbedenklich ist?
Essbar
Wie das Wort "Vogel" im Namen schon sagt, kann die Vogelmiere unbedenklich als Geflügelfutter verwendet werden und sie ist auch ziemlich ungefährlich für den Menschen. Vogelmiere kann zu frischen Salaten hinzufügt werden, aber sie kann auch gekocht, gedünstet, als Pesto oder Tee serviert werden.
Nicht essbar

Anzeige

37 Raw_cashew_nuts_product_of_Buton Können rohe, unbehandelte Cashewkerne gegessen werden oder machen sie dich krank?
Essbar
Nicht essbar
Der Cashewbaum ist eng verwandt mit dem Giftefeu und dem Gift-Sumach. Alle drei enthalten Urushiol, das schmerzhaften Hautausschlag, Blasen im Mund und Schäden am Verdauungstrakt auslösen kann. Selbst wenn sie als "roh" bezeichnet werden, sind die in den Geschäften angebotenen Cashewkerne bereits geröstet, damit die Schale, die das Urushiol enthält, entfernt werden und der unbedenkliche Verzehr gewährleistet werden kann.

Anzeige

38 GettyImages-656373852 Sind Tannennadeln essbar oder haben sie tödliche Giftstoffe?
Essbar
Tannennadeln sind eigentlich die Blätter der ausgewachsenen Tanne und sie sind essbar, ebenso wie Pinienrinde und Pinienkerne. Die Nadeln sind reich an Vitamin A und C und können für die Zubereitung eines nahrhaften Tees verwendet werden.
Nicht essbar

Anzeige

39 cockscomb GettyImages-157610836 Ist der dekorative Hahnenkamm bei einigen Geflügelarten essbar?
Essbar
Hahnenkamm und Kehllappen können vorgekocht, geschält und zu einer Vielzahl von süßen oder herzhaften Gerichten hinzugefügt werden. Die Textur wird als weich und fleischig beschrieben und hat nicht die klebrige Zähigkeit, die sich Uneingeweihte häufig vorstellen.
Nicht essbar

Anzeige

40 green potatoes GettyImages-900791710 Sind grüne Kartoffeln essbar oder solltest du sie von der Speisekarte streichen?
Essbar
Nicht essbar
Kartoffeln gehören zur Familie der Nachtschattengewächse und sind daher eng mit Tomaten, Auberginen und Tabak verwandt. Jede dieser Pflanzen enthält das Gift Solanin, das Alpträume, Schwindel, Kopfschmerzen, Magen-Darm-Probleme und sogar den Tod verursachen kann. Solanin ist in hohen Konzentrationen in grünen Kartoffeln enthalten.

Anzeige

Du hast gepunktet:
/40