Wie gut kannst du dich an den beliebten Tombstone-Western erinnern? Quiz

By: Gavin Thagard

Wie gut kannst du dich an den beliebten Tombstone-Western erinnern? Quiz
Bild: tmdb

Über dieses Quiz

Als ein Mann des Gesetzes versucht, sich nach Tombstone, Arizona zurückzuziehen, wartet nichts als Ärger auf ihn. Mach bei diesem Quiz mit und finde heraus, wie viel du über den Gesetzeshüter Wyatt Earp weißt und seiner Entscheidung, das Recht durchzusetzen.
Wer spielte NICHT in dem Film mit?
Val Kilmer
Tom Cruise
Tombstone entpuppte sich als klassischer Westernfilm. Teilweise war das der starken Besetzung des Films zu verdanken – und das ohne Tom Cruise.
Sam Elliot

Anzeige

Wen spielte Kurt Russell?
Wyatt Earp
Kurt Russell spielte Wyatt Earp in der Hauptrolle. Obwohl er dafür keine Preise erhielt, wurde Russell für seine schauspielerische Leistung gelobt.
Virgil Earp
"Curly Bill" Brocius

Anzeige

Wer spielte Doc Holliday?
Val Kilmer
Val Kilmer spielte den Revolverhelden Doc Holliday. Er wurde für seine Darbietung weithin gelobt.
Al Pacino
Mel Gibson

Anzeige

Wo fand der Film statt?
Kalifornien
Arizona
Die Earp-Brüder reisten getrennt nach Arizona. Nach der Ankunft trafen sie sich und begannen ein neues Leben in Tombstone, Arizona.
Georgia

Anzeige

Warum wollte Wyatt Earp nach Arizona gehen?
Er flüchtete vor dem Gesetz
Er wollte sich zur Ruhe setzen
Wyatt Earp beendete seine Tätigkeit als Friedensrichter, bevor er nach Arizona zog, um Gold zu finden. Er hoffte, dort ein friedliches Leben zu führen.
Er war auf der Suche nach Gold

Anzeige

Wer war NICHT einer der Earp-Brüder?
Wyatt
Doc
Doc ist kein Earp, sondern ein Holliday. Die Earp Brüder sind berühmt für ihre Schießerei am O.K. Corral, mit einer Gruppe, die als Cowboys bekannt sind. Diese Schießerei führte zu einem größeren Konflikt zwischen den beiden Seiten.
Morgan

Anzeige

Unter welcher Krankheit leidete Doc Holliday?
Lepra
Tuberkulose
Doc Holidays Mutter starb an Tuberkulose, als er jung war. Er litt unter derselben Krankheit, die das Leben seiner Mutter nahm.
Gehirntumor

Anzeige

Aus welcher Gegend kam Doc Holliday?
Süden
Doc Holliday war von Georgia, wo er vorhatte Zahnarzt zu werden. Doch nachdem er an Tuberkulose erkrankte, zog er in den Westen und hoffte, dass sich dadurch sein Zustand verbessern würde.
Mittlerer Westen
Südwesten

Anzeige

Wer war Wyatts Frau, als er in Arizona ankam?
Josephine Marcus
Mattie Blaylock
Als Wyatt nach Tombstone zog, brachte er Mattie mit sich. Doch zu dem Zeitpunkt hatte sich ihre Beziehung schon verschlechtert.
Marilyn Monroe

Anzeige

Wovon war Mattie Blaylock abhängig?
Kaffee
Zucker
Opiate
Mattie nahm Laudanum gegen ihre Kopfschmerzen, welches ein Opiat war. Die Abhängigkeit von der Medikation wurde schließlich zur Sucht.

Anzeige

Wer führte die Cowboys an?
"Curly Bill" Brocius
Curly Bill führte die Cowboys an und war der Gegenspieler von Wyatt Earp. Die beiden Männer waren von dem Moment an auf Kollisionskurs, an dem sie sich zum ersten Mal trafen.
Doc Holliday
Fred White

Anzeige

Was trugen die Cowboys um ihre Taille?
Ähnliche Mäntel
Eine rote Schärpe
Man konnte die Cowboys an ihrer roten Schärpe erkennen, die sie um ihre Taillen trugen. Natürlich hat dies Wyatt Earp dabei geholfen, sie während seiner Rachekampagne aufzuspüren.
Eine Whiskey Flasche

Anzeige

Warum versuchte Marshall Fred White Curly Bill die Pistole abzunehmen?
Curly Bill wurde gesucht
Die Pistole war gestohlen
Curly Bill schoss damit
Während er unter Opiumeinfluss stand, begann Curly Bill mit der Pistole in die Luft zu schießen. Marschall Fred White war gezwungen, einzuschreiten und das Problem zu lösen.

Anzeige

In welche Art von Business investierte Wyatt?
Prostitution
Farm
Saloon
Wyatt Earp erkannte das Potenzial eines Saloons in Tombstone und beschloss, Teilhaber zu werden. Unter seiner Führung wurde der Saloon sehr erfolgreich.

Anzeige

Wann war die Premiere von Tombstone?
1989
1993
Tombstone hatte seine Premiere am 24. Dezember 1993. Zu seiner Zeit zählte er zu den Westernfilmen mit den höchsten Einspielergebnissen.
1978

Anzeige

Wen schmiss Wyatt aus dem Saloon?
Johnny Tyler
Johnny Tyler, gespielt von Billy Bob Thornton hatte ein übles Benehmens, woraufhin viele Gäste dem Saloon fernblieben. Damit das Geschäft wieder läuft, konfrontierte Wyatt Earp Johnny und warf ihn hinaus.
Virgil Earp
Johnny Ringo

Anzeige

Wer brachte Marshal Fred White um?
Wyatt Earp
Doc Holliday
"Curly Bill" Brocius
Marschall Fred White konfrontierte Curly Bill, als dieser begann, mit seiner Waffe wild in die Luft zu schießen. Leider hatte Curly Bill seine Waffe während der Konfrontation auf Fred White gerichtet.

Anzeige

Was für einen Job hatte Josephine Marcus?
Schauspielerin
Josephine Marcus war eine reisende Schauspielerin, als ihre Truppe in Tombstone gastierte. Dort traf sie Wyatt Earp und sie begannen eine Beziehung.
Kellnerin
Gesetzeshüterin

Anzeige

Wer wurde Marshall der Stadt?
Ike Clanton
Virgil Earp
Nach dem Tod von Fred White hatte Virgil Earp aufgrund der Gesetzlosigkeit Schwierigkeiten. Aus diesem Grund wurde er Marschall, um die Verbrecher in Tombstone zu konfrontieren.
Doc Holliday

Anzeige

Wer führte bei dem Film die Regie?
Martin Scorsese
Quentin Tarantino
George P. Cosmatos
Ursprünglich war Kevin Jarre Regisseur, der auch das Drehbuch schrieb. Doch George P. Cosmatos übernahm kurz nach Produktionsbeginn die Position.

Anzeige

Wer hatte Curly Bill festgenommen?
Ike Clanton
Doc Holliday
Wyatt Earp
Curly Bill tötete Fred White. Aus Pflichtgefühl nahm Wyatt Earp Curly Bill in Gewahrsam, so dass er für das Verbrechen vor Gericht stehen würde. Wyatt Earp wurde von Kurt Russell gespielt.

Anzeige

Warum wurde Curly Bill für unschuldig befunden?
Er zog um
Keine Zeugen
Wyatt Earp sorgte dafür, dass Curly Bill für den Mord an Marschall Fred White vor Gericht gebracht wurde. Doch keiner der Zeugen wollte gegen Curly Bill aussagen.
Er war eigentlich unschuldig

Anzeige

Was hatte Virgil in Tombstone verboten?
Waffen
Nachdem Virgil Earp neuer Marschall von Tombstone geworden war, ächtete er Schusswaffen in der Stadt. Das gefiel den Cowboys gar nicht.
Pferde
Alkohol

Anzeige

Wer war bei der Schießerei in O.K. Corral nicht dabei?
Wyatt Earp
Doc Holliday
Johnny Ringo
An der Schießerei am O.K. Corral beteiligt waren die Earp Brüder und Doc Holliday auf der einen Seite und einige Mitglieder der Cowboys auf der anderen Seite. Allerdings war Johnny Ringo während des Kampfes nicht anwesend.

Anzeige

Wer versuchte die Earp Brüder festzunehmen?
Johnny Behan
Normalerweise arbeiten Sheriffs auf der Seite des Gesetzes. Doch nach O.K. Corral fanden die Earp Brüder heraus, dass Johnny Behan, der Sheriff von Tombstone, sich auf die Seite der Verbrecher geschlagen hatte.
Doc Holliday
Billy Clanton

Anzeige

Welcher Cowboy entkam der O.K. Corral Schießerei?
Billy Clanton
Ike Clanton
Ike Clanton nahm Reißaus, als sein Bruder bei der Schießerei erschossen wurde. Er war der einzige Cowboy, der mit dem Leben davon kam.
Alle Cowboys

Anzeige

Welcher der Earp Brüder wurde von den Cowboys umgebracht?
Keiner von ihnen
Alle
Morgan
Nach dem Vorfall bei O.K. Corral schwörten die Cowboys Rache. Sie machten Jagd auf die Earps und töteten Morgan Earp, was die Fehde zwischen den beiden Gruppen noch verschlimmerte.

Anzeige

Wen brachte Wyatt am Bahnhof um?
Johnny Ringo
Frank Stilwell
Frank Stilwell wollte Wyatt aus dem Hinterhalt erwischen, als dieser auf dem Weg aus der Stadt war, aber Wyatt schöpfte Verdacht. Er tötete Stilwell und schwor den anderen Cowboys auch sie zu finden.
Doc Holliday

Anzeige

Wessen Körper wurde Wyatt als Botschaft geschickt?
Morgan Earp
Sherman McMasters
Wegen Docs Gesundheitszustand steckten Wyatt und seine Bande fest. Zu der Zeit schickte Ringo die Leiche von McMasters zu Wyatt und bat um ein Duell, um den Streit zu schlichten.
Matty Blaylock

Anzeige

Wie tötete Wyatt Curly Bill?
Er erschoss ihn
Wyatt Earp und seine Bande hatten mit den Cowboys eine Schießerei. In einem Akt des Heldentums lief Earp in das Gewehrfeuer, um auf Curly Bill zu schießen und ihn zu töten.
Erwürgte ihn
Verbrannte ihn in einem Haus

Anzeige

Wer forderte Wyatt zu einem Duell heraus?
Doc Holliday
Virgil Earp
Johnny Ringo
Die Feindschaft zwischen den Earp Brüdern und den Cowboys war schlussendlich eine Fehde zwischen Wyatt Earp und John Ringo. Beide Männer wussten dies und beschlossen, den Kampf zwischen sich auszutragen.

Anzeige

Wer tötete Johnny Ringo?
Wyatt Earp
Doc Holliday
Doc Holliday war sich klar, dass Wyatt Earp und Johnny Ringo ein letztes Duell haben würden. Holliday beschloss, den Platz von Earp einzunehmen, weil er wusste, dass Earp Mann-gegen-Mann verlieren würde.
Ike Clanton

Anzeige

Wer war Wyatt Earps dritte Frau?
Anne Hathaway
Gwen Stefani
Josephine Marcus
Die Ehe zwischen Wyatt Earp und Maddie Blaylock zerbröckelte wegen Maddies Drogenabhängigkeit. Deshalb nahm Earp Josephine zur Frau.

Anzeige

Wie starb Doc Holliday?
Schusswunde
Tuberkulose
Doc Holliday litt fast sein ganzes erwachsenes Leben an Tuberkulose. Dennoch galt er als einer der berühmtesten Revolverhelden.
Durch verbrennen

Anzeige

Wo starb Wyatt Earp?
Tombstone
Atlanta
Los Angeles
Nachdem Earp sein Business in Arizona beendete, beschloss er, sich in Los Angeles, Kalifornien zur Ruhe zu setzen. Er verstarb 1929 in Los Angeles.

Anzeige

Du hast gepunktet:
/35