Nur einer von 16 Leuten kennt alle diese Fakten über Katzen. Kennst du sie?

By: Maria Trimarchi

Nur einer von 16 Leuten kennt alle diese Fakten über Katzen. Kennst du sie?
Bild: shutterstock

Über dieses Quiz

Du meinst vielleicht, dass du viel Ahnung von Katzen hast, aber weißt du auch, warum Katzen ihre Wangen oder ihre Schnurrhaare an dir reiben?

Wusstest du, dass das Gehirn deiner Katze von der Struktur her mindestens zu 90 Prozent deinem Gehirn ähnelt? Wenn du selber mal eine Katze hattest, dann werden dich die Intelligenz und Possen dieser Tierart vermutlich kaum überraschen. In der Tat waren bei den alten Ägyptern Katzen, die "Mau" genannt wurden, äußerst geschätzte Kreaturen - und wurden in Form einer halbkatzenhaften Göttin, namens Bastet verehrt. Eine Katze zu verletzen, konnte in ihrer Kultur zur Todesstrafe führen. Zudem haben Katzen den schlechten Ruf, sagen wir mal, egozentrisch zu sein.

Heute können Katzen sogar gewisse ehrenhafte Positionen einnehmen. Zum Beispiel wurde etwa zwei Jahre nach dem ersten Menschen im All - dem russischen Kosmonauten Juri Gagarin - im Oktober 1963 eine französische Katze namens Félicette als erste Katze in den Weltraum geschickt (und, ja, sie schaffte es in einem katzenfreundlichen Fallschirm wieder heil und sicher zurück zur Erde). Und wer kennt nicht die beliebten animierten Katzen wie Tigger aus "Winnie Puuh", Figaro aus Disney's "Pinocchio" und die Grinsekatze aus "Alice im Wunderland". Dann gibt es noch den berühmten Bürgermeister von Talkeetna, Alaska: eine gelbe Katze mit einem fehlenden Schwanz, genannt Stubbs, die 20 Jahre lang - vom Juli 1997 bis zum Juli 2017 - das Amt inne hatte. (Nun gut, sie war nur der Ehrenbürgermeister und begnügte sich damit, Ratschläge von ihrem Büro in Nagley's Store aus zu geben, aber trotzdem...).

Also, lass uns herausfinden, wie viel du über unsere katzenartigen Gebieter, ähm... Gefährten, alles weißt.

Landen Katzen wirklich immer auf den Füßen?
Ja, das tun sie zu 100%.
Meistens tun sie das.
Meistens ja. Wenn Katzen fallen, werden sie meistens auch auf den Füßen landen. Wenn das nicht der Fall ist, dann hatte die Katze vorher nicht genug Zeit, sich mit den Füßen voran zu positionieren.
Nur bestimmte Rassen tun das.
Nein, eigentlich ganz im Gegenteil.

Anzeige

Welche Geschmacksrichtung können Katzen nicht schmecken?
Bitter
Salzig
Sauer
Süß
Einige Säugetiere können keine süßen Geschmacksrichtungen schmecken und auch bei Katzen ist dies der Fall - aber nicht, weil sie Süßes nicht mögen. Ihnen fehlen einfach die nötigen Geschmacksrezeptoren. Obwohl Katzen bittere und sehr saure Geschmacksrichtungen schmecken können, gehen sie diesen aus dem Weg.

Anzeige

Warum schnurren Katzen?
Weil sie zufrieden sind
Weil sie Schmerzen haben
Weil sie gestresst sind
Aus all diesen Gründen
Katzen schnurren, weil sie glücklich oder zufrieden sind, aber das ist nicht der einzige Grund. Da das Schnurren einer Katze ein gleichmäßiges Muster und eine Frequenz zwischen 25 Hz und 150 Hz aufweist, wurde festgestellt, dass es die Heilung fördert und sogar die Knochendichte verbessert. Man weiß auch, dass sie schnurren, wenn sie gebären, stillen, krank oder verwundet und wenn sie gestresst sind.

Anzeige

Wie viel Zeit verbringen die meisten Hauskatzen jeden Tag mit Schlafen?
Bis zu 15 Prozent des Tages
Bis zu 30 Prozent des Tages
Bis zu 70 Prozent des Tages
Wenn eine Katze 15 Jahre alt ist, hat sie etwa 10 Jahre ihres Lebens mit Schlafen verbracht - genau das geschieht, wenn man 70 Prozent des Tages verschläft.
Bis zu 100 Prozent des Tages

Anzeige

Von allen reinrassigen Katzenrassen in den USA kommt welche am häufigsten vor?
Bengalkatze
Lykoi
Ocicat
Perserkatze
Die Perserkatze ist eine der ältesten Katzenrassen überhaupt und ist bei vielen Katzenliebhabern bekannt aufgrund ihres langen, seidigen Fells und ihrer zurückgesetzten Nase. Perser sind ruhig und anhänglich und da ihr langes Fell dazu neigt zu verfilzen, muss es täglich gepflegt werden.

Anzeige

Als was ist die männliche Katze bekannt?
Brut
Ganter
Köter
Kater
Männliche Katzen werden Kater genannt. Im englischen Sprachraum werden Kater, die nicht kastriert sind, als "Toms" bezeichnet. Wenn sie kastriert sind, heißen sie dann "Gib".

Anzeige

Wie wird die weibliche Katze genannt?
Ricke
Katerin
Kätzin
Für eine sterilisierte Katze gibt es im deutschen Sprachgebrauch keine besondere Bezeichnung. Generell kann eine weibliche Katze auch "Kätzin" genannt werden, was aber selten getan wird.
Bärin

Anzeige

Wie wird eine Gruppe von Katzen bezeichnet?
Katzenrudel
Die richtige Bezeichnung für eine Gruppe von Katzen ist "Katzenrudel". Wenn es sich um Kätzchen handelt, mag "Wurf" der am meisten verwendete Sammelbegriff sein, aber auch "Jungtiere" wäre passend.
Pack
Herde
Horde

Anzeige

Wie hoch kann eine Katze springen?
So hoch wie die Länge ihres Körpers
So hoch wie die Länge ihres Schwanzes
Bis zum 6-fachen ihrer Länge
Die durchschnittliche Hauskatze ist ohne Schwanz 45 cm lang, was bedeutet, dass sie bis zu 2,74 m hoch springen kann - das entspricht dem 6-fachen ihrer Länge.
Bis zum 10-fachen ihrer Länge

Anzeige

Das Genom einer Hauskatze ist bis zu 95,6 Prozent identisch mit dem Genom welches Tieres?
Wolf
Mensch
Rotfuchs
Tiger
Obwohl sich Hauskatzen und Tiger vor etwa 10 Millionen Jahren auf dem evolutionären Stammbaum voneinander entfernten, stimmt das DNA einer Hauskatze auch heute noch bis zu 95,6 Prozent mit dem DNA dieser Raubkatze überein.

Anzeige

Das Schnurren der durchschnittlichen Katze ist ungefähr so laut wie was?
Eine Boeing 737
Die Müllentsorgung
Ein Motorrad
Ein Flüstern
Das lauteste Schnurren, das je aufgezeichnet wurde, war das von Smokey, dessen Schnurren mit 92 Dezibel so laut war wie eine Boeing 737. Die meisten Katzen schnurren jedoch nicht lauter als 25 Dezibel - also flüsterleise.

Anzeige

Während einige Katzen ambidexter (beidhändig) sind, wie viele Katzen bevorzugen entweder ihre linke oder rechte Pfote zu benutzen?
Nur etwa 10 Prozent
Bis zu 40 Prozent
Bis zu 40 Prozent der Katzen bevorzugen entweder die linke oder rechte Pfote. Außerdem bevorzugen weibliche Katzen eher rechts, während Kater eher die linke Pfote bevorzugen.
Mehr als 75 Prozent
Eigentlich ist die Mehrheit der Katzen ambidexter.

Anzeige

Völlig weiße Katzen mit welcher Augenfarbe werden häufig taub geboren?
Schwarz
Blau
Die Mehrheit der reinweißen Katzen mit blauen Augen werden taub geboren. Tatsächlich sind weiße Katzen mit nur einem blauen Auge gewöhnlich in dem Ohr taub, das sich auf der Seite dieses Auges befindet.
Grün
Gelb

Anzeige

Mögen alle Katzen Katzenminze?
Ja, alle.
Eigentlich nur die Hälfte.
Auf etwa nur die Hälfte aller Katzen hat Katzenminze einen besonderen Effekt - ob in Kräuter- oder in Ölform. Wenn deine Katze nicht vernarrt in Katzenminze ist, dann hat sie wahrscheinlich auch nicht die nötige Sensibilität von ihren Eltern geerbt. Wenn deine Katze verrückt auf das Zeug ist, sollte man die Minze im Gefrierschrank aufbewahren, um die Potenz zu bewahren.
Nein, nur einige.

Anzeige

Die meisten Katzen haben 18 Zehen. Wie nennt man Katzen, die mehr als 18 Zehen haben?
Polydaktylie
Die meisten Katzen haben 18 Zehen - fünf an jeder Vorderpfote und vier an jeder Hinterpfote. Einige Katzen haben zusätzliche Zehen an einer oder mehreren ihrer Füße, diese sind bekannt als "polydaktyle" Katzen.
Polyester
Polydor
Pterodactyl

Anzeige

Welche Katzenrasse ist bekannt dafür haarlos zu sein?
American Bobtail
Siamkatze
Sphynx-Katze
Obgleich die Sphynx-Katze nicht vollständig haarlos ist - einige haben einen leichten Haarflaum oder flaumige Bereiche - sind Sphynx-Katzen dennoch haarlose Katzen. Da sie kein Fell besitzen, das ihre Hautöle aufnimmt, müssen sie häufiger gebadet werden als Katzen mit Fell.
Tigerkatze

Anzeige

Warum haben Katzen Schnurrhaare?
Es ist ihr Navigationssystem.
Es ist ihr Radarsystem.
Die Positionierung der Schnurrhaare Kann ein guter Indikator für die Stimmung sein.
Alle Antworten sind richtig.
Katzen haben vier Reihen von Schnurrhaaren und im Allgemeinen entspricht die Länge dieser Tasthaare ungefähr der Breite ihres Körpers. Schnurrhaare können auch entlang des Kiefers, über den Augen und auf der Rückseite der Vorderbeine wachsen. Katzen verwenden diese Berührungsrezeptoren, genannt Vibrissae, um zu "fühlen", was um sie herum vor sich geht, vergleichbar mit GPS und einem Radarsystem. Schnurrhaare helfen den Katzen auch abzuschätzen, ob sie in einen engen Raum passen werden oder um Entfernungen zu messen. Die Positionierung der Schnurrhaare können auch dir Hinweise auf die Stimmung deiner Katze geben.

Anzeige

Können Katzen Farbe sehen?
Ja, sie sehen die gleichen Farben wie wir.
Ja, aber nicht so wie wir Menschen sie sehen.
Entgegen der weit verbreiteten Meinung, sehen Katzen die Welt nicht nur in Grautönen. Wie Menschen sind sie Trichomaten, was bedeutet, dass ihre Augen drei Arten von Zäpfchen haben, mit denen sie Farbe sehen können. Aber im Gegensatz zum Menschen sehen sie am besten Farben im blau-violetten und grünlich-gelben Bereich. Außerdem sind die Farben, die Katzen sehen, nicht so gesättigt und haben nicht die gleiche Vielfalt an Farbtönen wie es bei Menschen der Fall ist.
Ja, aber sie können nur die Farbe blau sehen.
Ja, aber sie können nur die Farbe grau sehen.

Anzeige

Wie schnell kann eine Katze sprinten?
Etwa 8 km/h
Etwa 80 km/h
Mit Geschwindigkeiten von bis zu 80 km/h können besonders eilige Katzen 5 km/h schneller sprinten als der jamaikanische Sprinter und Weltrekordhalter Usain Bolt.
Etwa 110 km/h
Etwa 320 km/h

Anzeige

Das Skelett der Katze hat im Durchschnitt etwa 40 Knochen mehr als unser Skelett. Zwanzig davon befinden sich wo?
In den Ohren
Im Kiefer
Im Brustkorb
Im Schwanz
Die durchschnittliche Länge des Schwanzes eines Katers beträgt 28 cm, der Schwanz der Kätzin ist nur 25 cm lang. Der Schwanz einer Katze ist im Grunde eine Verlängerung der Wirbelsäule und besteht aus bis zu 20 Knochen, wobei dies nach Katzenart variiert.

Anzeige

Katzen mit Schildpattmuster sind fast immer weiblich. Welches andere Fellmuster kommt auch fast ausschließlich bei Weibchen vor?
Brindle
Calico
Sowohl das Schildpattmuster als auch das Calicomuster sind mit dem Geschlecht der Katze verbunden - fast alle Katzen mit diesen beiden Fellmustern sind weiblich. Es gibt gelegentlich auch Männchen mit diesen Färbungen, aber aufgrund der genetischen Anomalie werden diese steril geboren.
Pink
Tuxedo

Anzeige

Warum miaut eine Katze?
Kommunikation mit der Beute
Kommunikation mit dem Menschen
Ob "meow" auf Englisch, "miaou" auf Französisch oder "meo-meo" auf Vietnamesisch, erwachsene Katzen miauen nicht miteinander. Ganz gleich in welchem Sprachraum, ihr "Miau" hat die Katze nur für ihre Kommunikation mit Menschen reserviert. Es kann verschiedene Bedeutungen haben und hängt von der Situation ab.
Kommunikation mit anderen Katzen
Kommunikation mit den Kätzchen, eine Art Babysprache

Anzeige

Die meisten Katzen werden nicht gerne nass. Welche Rasse genießt von Zeit zu Zeit ein Bad?
Bengalkatze
Maine-Coon-Katze
Türkische Katze
Jedes dieser langhaarigen Katzen liebt Wasser.
Während die meisten Katzen dem Baden oder Schwimmen abgeneigt sind, ist es bei bestimmten Rassen genau das Gegenteil. Die Türkische Katze ist zum Beispiel auch als "Schwimmkatze" bekannt und auch die Bengalkatze und Maine-Coon-Katze genießen gerne ein Bad.

Anzeige

Wovon ernähren sich Katzen?
Sie sind Fleischfresser.
Katzen sind strikte Fleischfresser, weil sie Fleisch essen müssen, um bestimmte lebenswichtige Aminosäuren und Vitamine wie Taurin und Vitamin A aufzunehmen.
Nur ausgewähltes oder wenig Fleisch.
Sie sind Pflanzenfresser.
Sie sind Allesfresser.

Anzeige

Welche Art von Sehvermögen haben Katzen?
Weitsicht
Kaleidoskop-Sicht
Kurzsicht
Katzen haben einen besseres peripheres Blickfeld und bessere Nachtsicht als der Mensch. Während das Sichtfeld des menschlichen Auges etwa 120 Grad beträgt, liegt das Sichtfeld der Katze bei etwa 280 Grad. Wegen ihrer großen Augen kann sie Objekte welche weniger als 30 cm von ihr entfernt sind jedoch nicht scharf sehen.
Tunnelblick

Anzeige

Wie viel Zeit verbringen Katzen damit, sich zu pflegen?
5 Prozent des Tages
50 Prozent des Tages
Katzen reinigen sich zum größten Teil selbst und schenken der Pflege viel Aufmerksamkeit - sie verbringen die Hälfte des Tage mit dem Reinigen. Wenn deine Katze sich entscheidet, dass es an der Zeit ist, auch dich zu pflegen, betrachte es als eine Geste der Liebe - du gehörst jetzt zur Familie.
75 Prozent des Tages
90 Prozent des Tages

Anzeige

Wofür benutzen Katzen ihren Schwanz?
Für die Balance
Hast du dich jemals gefragt, wie deine Katze mit perfekter Balance und Anmut über einen schmalen Sims spazieren kann? Dafür kann sie ihrem Schwanz danken - und neben dem Schwanz sind auch die Ohren einer Katze ein integraler Bestandteil ihres Balanciersystems. Obwohl die Balance die Hauptaufgabe des Schwanzes ist, wird er auch verwendet bei der Kommunikation von Katze zu Katze.
Als Fliegenklatsche
Zum Messen von Entfernungen
Für die Nachtsicht

Anzeige

Katzen haben ein sogenanntes Jacobson-Organ im Maul, das ihnen erlaubt, was zu tun?
Den Weg nach Hause finden
Über dich urteilen
Mit den Füßen zuerst landen, wenn sie fallen oder springen
Düfte analysieren
Das Vomeronasale Organ, auch Jacobson-Organ genannt, sitzt zwischen Rachen- und Nasenhöhle, hat aber Öffnungen, die sowohl den Mund als auch die Nase erreichen. So analysieren Katzen Düfte über Pheromone und gleichen diese mit dem ab, was ihnen ihre Nase oder ihr Mund mitteilt.

Anzeige

Manche Menschen haben eine Allergie gegen Katzen. Was ruft diese Reaktion hervor?
Katzenhaar
Katzenspeichel
Katzenurin
Alle 3 können häufig Allergien hervorrufen.
Sind juckende, rote Augen und häufiges Niesen die Symptome, wenn du in der Nähe von Katzen bist? Gib nicht gleich den Katzenhaaren die Schuld dafür. Allergische Reaktionen werden am häufigsten durch ein Protein ausgelöst, das sich in Hautschuppen, im Speichel und im Urin einer Katze befindet.

Anzeige

Was bedeutet bei deiner Katze ein erhobener Schwanz?
Sie hat gute Laune.
Die Bewegungen eines Katzenschwanzes können viele Bedeutungen haben. Ein wedelnder, peitschender Schwanz ist z. B. ein Warnzeichen. Wenn der Schwanz dicht am Körper liegt, ist die Katze unsicher. Aber wenn sie einen erhobenen Schwanz hat, kannst du dir sicher sein, dass sie gut gestimmt ist.
Sie ist verängstigt oder unsicher.
Es ist ein Warnzeichen. Vorsicht!
All diese Möglichkeiten können zutreffen.

Anzeige

Katzen haben einen Gang wie welches andere Tier?
Krähe
Giraffe
Ob man es glaubt oder nicht, die Katze hat einen Gang wie eine Giraffe - und wie ein Kamel. Beim Gehen wird der erste Schritt mit dem vorderen und dem hinteren rechten Fuß gemacht, dann mit den beiden linken Füßen - bei jedem Katzenschritt berühren die Klauen direkt den Boden und nicht die Fußballen, sie ist also ein sogenannter Zehengänger.
Mensch
Pinguin

Anzeige

Wie viele Hauskatzen haben "menschliche" Namen und nicht typische Katzennamen wie Kimba oder Lucky?
Weniger als ein Viertel
Weniger als ein Drittel
Etwa die Hälfte
Mehr als die Hälfte aller Hauskatzen in den USA haben "menschliche" Namen. Zum Beispiel sind einige der beliebtesten männliche Katzennamen Oliver, Jack und Charlie. Und zu den beliebtesten weiblichen Katzennamen gehören Chloé, Lucy und Sophie.
Fast alle

Anzeige

Menschen, die Katzen lieben werden im englischen Sprachraum als Ailurophile bezeichnet. Wie nennt man eine Person, die Katzen nicht mag?
Ailurophobe
Katzenliebhaber sind im englischen Sprachraum als Ailurophile bekannt. Menschen, die eine Katzenphobie haben oder Katzen nicht mögen, werden Ailurophobe genannt.
Arachnophobe
Claustrophobe
Triskaidekaphobe

Anzeige

Wie kühlen sich Katzen an einem heißen Tag ab?
Mit Körperpflege
Im Schatten
Anhand von Schweißdrüsen an der Unterseite der Pfoten
Alle diese Möglichkeiten
Katzen kühlen sich mit ein paar verschiedenen Tricks ab. Die Zeit, die Katzen damit verbringen sich selbst zu pflegen, dient nicht nur Reinigungszwecken. Während sie an einem heißen Tag im Schatten liegt, verwendet die Katze auch ihren Speichel, um wie Schweiß auf den Körper zu wirken und ihn beim verdunsten abzukühlen. Obwohl man sich vorstellt, dass es unter den pelzigen Mantel ziemlich heiß sein muss, hilft das Fell auch im Sommer bei der Temperaturregulierung. Im Gegensatz zu Hunden die hecheln, wäre Hecheln für eine Katze nicht die Norm und könnte ein Zeichen für eine Erkrankung sein.

Anzeige

Wie kann das Schnurren einer Katze gut für deine Gesundheit sein?
Senkt den Blutdruck
Senkt das Herzinfarktrisiko
Senkt das Stressniveau
Alle Antworten treffen zu
Wenn Katzen Schnurren, wirken sie dabei nicht nur gegen ihre eigenen Gesundheitsprobleme, es kann auch den Menschen um sie herum helfen. Zum Beispiel hilft es den Blutdruck und Cholesterinspiegel sowie das Risiko eines Herzinfarkts um bis zu 40 Prozent zu senken. Mit einer Katze als haarigen Lebensgefährten kann man laut einigen Studien seinem eigenen Leben deshalb sogar ein paar Jahre hinzufügen.

Anzeige

Du hast gepunktet:
/35