Wie gut kennst du die Filme des Duke?

Estimated Completion Time
3 minute
Wie gut kennst du die Filme des Duke?
Bild: TMDB

Über dieses Quiz

John Wayne war ein Riesenstar als Schauspieler und er definierte das Westerngenre neu. In diesem Quiz werfen wir einen Blick in seine Filmografie und testen dein Wissen.
Wieviele Academy Awards gewann John Wayne?
Einen
Der Duke gewann einen Acadamy Award für den Film "The Grit". Er wurde außerdem für "Bester Darsteller" und "Bester Regisseur" nominiert.
Zwei
Drei

Anzeige

Was war John Waynes richtiger Name?
John Wayne
Marion Morrison
John Waynes echter Name war Marion Morrison. In Hollywood änderte sich das, als Berater des Medienunternehmens Fox meinten, der Name klinge zu italienisch.
Monny Williams

Anzeige

Wie kam John Wayne auf den Spitznamen "Duke"?
Nach seinem Hund
Er erhielt den Spitznamen von einem Feuerwehrmann, der anfing ihn den "kleinen Duke" zu nennen, da er stets mit seinem riesigen Hund "Duke" unterwegs war.
Ein Lehrer konnte seinen Namen nicht aussprechen
So nannte ihn sein Vater

Anzeige

Wo wurde der Duke geboren?
Kansas
Connecticut
Iowa
Wayne wurde am 26.Mai 1907 in Winterset, Iowa geboren. Laut einem Zeitungsbericht wog er 13 Pfund bei seiner Geburt.

Anzeige

Auf welche Universität ging der Duke?
USC
Er ging auf die University of Southern California (USC) und war Mitglied der Studentenverbindungen "Trojan Knights" und "Sigma Chi".
Cal
UCLA

Anzeige

Wieviele Kuchen wurden für die Crash-Szene in "Wing of Eagles" gebacken?
Zwei
Drei
Sechs
Es wurden sechs Kuchen vorbereitet. Wayne und Ken Tobey trafen jedoch schon beim ersten Versuch perfekt. So ging eine Menge Kuchen an die Filmcrew.

Anzeige

Welche Sängerin und Schauspielerin überreichte ihm seinen Academy Award?
Seine Mutter
Betty White
Barbara Streisand
Barbara Streisand überreichte John Wayne seinen Oscar für den Film "True Grit" (1970). Er soll hinterher gesagt haben "Wenn ich das gewüsst hätte, hätte ich vor 35 Jahren angefangen Augenklappe zu tragen."

Anzeige

Welcher Darstelller verdankt seinen Ruhm dem Umstand, dass John Wayne die Hauptrolle in einer großen TV-Serie ablehnte?
James Franco
James Arness
Die Rolle von Marshal "Matt Dillon" in der Serie "Gunsmoke" war eigentlich John Wayne angeboten worden, doch er lehnte ab und empfahl einen jungen, unbekannten Schauspieler: James Arness.
Jon Freddy

Anzeige

Zum Beginn seiner Schauspielkarriere freundete sich Wayne mit Regisseur John Ford an, der ihm auch auf seinem Weg weiterhalf. Welche berühmte Westernfigur wurde in dieser Zeit ebenfalls ein Freund Waynes?
John Elroy
John Smith
Wyatt Earp
Wyatt Earp wurde 1848 geboren und starb 1929. Nach seiner langen Karriere als Pistolenschütze, Gesetzeshüter, Besitzer von Saloons und Glücksspieletablissements, Immobilieninvestor und einigem mehr, zog Earp nach Hollywood um, wo er sich mit vielen Schauspielern anfreundete.

Anzeige

"There's right and there's wrong. You got a do one or the other. You do the one and you're living. You do the other and you may be walking around, but you're dead as a beaver hat." Aus welchem Film ist dieses berühmte Zitat?
True Grit
The Alamo
"The Alamo" war einer von John Waynes besten Filmen und in ihm spielten unter anderem diese Berühmtheiten mit: Richard Widmark, Laurence Harvey, Richard Boone, Frankie Avalon, Ken Curtis und Denver Pyle. Sogar sein Sohn Patrick Wayne war als "Capt. James Butler Bonham" mit dabei.
The Right Guys

Anzeige

In welcher TV-Serie trat John Wayne auf?
I love Lucy
Wayne kam in der Folge "The Stair Upstairs" der Serie "I love Lucy" vor, die am 18. April 1955 zum ersten Mal ausgestrahlt wurde.
The muppets
WWE

Anzeige

Wer spielte Waynes Mutter in "The Conqueror"?
Betty White
Bing Crosby
Agnes Moorehead
Die richtige Antwort lautet "Agnes Moorhead". Obwohl sie heutzutage meist mit der Figur "Endora" aus "Bewitched" in Verbindung gebracht wird, hatte sie als Schauspielerin an vielen anderen Projekten erfolgreich mitgewirkt.

Anzeige

Der erste Film mit großem Budget, bei dem John Wayne mitspielte, wurde in den Kinos zuerst im "Widescreen" Format gezeigt, das dem Publikum dieser Zeit unbekannt war. Der Film wurde jedoch ein Flopp. Wie kam es dazu?
Die Kinos waren nicht für 70mm Filmrollen ausgestattet.
Das neue "Widescreen" Format nutzte 70mm Filmrollen, sowie komplett neue Kameras und Aufnahmetechniken.
Nacktszenen
Es wurde zuviel geflucht.

Anzeige

In wievielen Filmen kommt Patrick Wayne mit seinem Vater vor?
Vier
Sieben
Elf
Patrick Wayne und sein Vater spielten gemeinsam in: "Rio Grande", "The Quiet Man", "Rookie of the Year" [TV], "The Searchers", "The Alamo", "The Comancheros", "Flashing Spikes" [TV], "Donovan's Reef", "McLintock", "The Green Berets" und "Big Jake".

Anzeige

Was war der Name der Produktionsfirma, die John Wayne in den frühen 1950er Jahren gründete?
Fox Spotlight
Solo Films
Batjac Productions
John Wayne gründete Batjac Productions, um sowohl Regie führen, als auch als Star des Filmes auftreten zu können. Batjac's erste Veröffentlichung erschien im Jahre 1962 und hieß "Big Jim McLain".

Anzeige

Welcher Schauspieler unterzeichnete nicht einen Vertrag, um mit dem Duke gemeinsam an einem Film zu arbeiten?
Patrick Wayne
Dick Pound
Richard Boone
Richard Boone brauchte nie mehr als einen Handschlag. Er arbeitete unter anderem gemeinsam mit dem Duke an dessen letzter Filmrolle in "The Shootist" aus dem Jahr 1976.

Anzeige

Welche unerwartete Rolle spielte John Wayne in einem Western, als er am Anfang seiner Schauspielkarriere war?
Statist
Singender Cowboy
Im Film "Riders of Destiny" aus dem Jahr 1933 ist es zu dieser ungewöhnlichen Konstellation gekommen.
Polizeibeamter

Anzeige

Als man John Wayne fragte, wofür er nach seinem Tod erinnert werden wollte, antwortete er wie?
Gut
Als Schütze
Feo, Fuerte y Formal
Er antwortete tatsächlich auf Spanisch. Die spanische Redensart bedeutet "Er war hässlich, stark und hatte Würde."

Anzeige

Welcher seiner Filme war sein Traumfilm?
True Grit
The Alamo
Die Suche nach dem geeigneten Drehohrt für "The Alamo" begann in 1947. Sie sollte acht Jahre lang dauern.
Stagecoach

Anzeige

John Wayne lehnte eine Filmrolle für einen Western aus dem Jahr 1950 ab, weil ihn der Regisseur Jahre zuvor schlecht behandelt hatte, als Wayne noch unbekannt war und um seinen Aufstieg kämpfte. Wie hieß der Film, in dem diese Rolle dann an Gregory Peck ging?
Stagecoach
Midnight Sun
The Gun Fighter
Wayne hätte die Rolle eigentlich sehr gerne gespielt und der Produktionsdirektor von Columbia Pictures, Harry Cohn, hatte den Film sogar extra gekauft, um Wayne als Hauptrolle einzusetzen.

Anzeige

Wayne sagte 1954 in einem Interview über seine Ex-Frau aus zweiter Ehe, Hedda Hopper: "Wir hatte eine ziemlich gute Zeit miteinander..." Wie geht das Zitat weiter?
wenn sie mich nicht gerade umbringen wollte
Seine zweite Ehefrau war die feurige und eifersüchtige Esperanza Baur von 1946 bis 1954. Die Beziehung war verheerend und er sagte später unter anderem über sie: "Das war als würde man zwei explosive Chemikalien in einem Glas schütteln."
wenn wir auf Reisen waren
wenn wir am Set auf Arbeit waren

Anzeige

Ward Bond war einer der häufigen Co-Stars von John Wayne. Was hinterließ er Wayne, als er starb?
Eine Nachricht
Eine Schrotflinte
John Wayne schoss Ward Bond versehentlich bei einem Jagdausflug mit einer Schrotflinte in den Rücken. Der Duke trug Bond aus dem Wald und Bond überlebte.
Seine Hinterlassenschaften

Anzeige

Von welcher berühmten Filmserie lehnte John Wayne die Hauptrolle ab?
Terminator
Magnum PI
Dirty Harry
Clint Eastwood bekam am Ende die Hauptrolle.

Anzeige

Was sagte John Wayne über das Tragen eines Haarteils?
Es ist nicht meins, aber es ist echt.
Wayne's Haare wurden früh in seinem Leben deutlich weniger. Er trug daher später für manche Rollen ein Haarteil. In seinem Privatleben trug er es manchmal, ganz wie es zu seiner Laune passte.
Was ist das für ein altes Teil?
Ich kann Saltos damit machen.

Anzeige

Wie hieß sein Lieblingspferd?
Banner
Banner kam in jedem seiner Westernfilme zwischen 1940 und 1950 vor und war von allen Pferden, mit denen er arbeitete, sein klarer Liebling.
Duke
Fred

Anzeige

Bei der Produktion von welchem Film hatte er den meisten Spaß?
The Alamo
Das Dschungelbuch
The Quiet One
Alle Stars des Filmes "The Quiet One" konnten ihre Familien mit zu den Dreharbeiten nehmen. Er wurde auch mit einigen Freunden wiedervereint. Ward Bond, Maureen O'Hara und vielen mehr.

Anzeige

Welcher Staatsführer wollte den Tod von John Wayne?
Stalin
Joseph Stalin kannte sich recht gut mit Filmen aus und war über die anti-kommunistischen Aussagen von Wayne aus den späten 1940ern ausser sich vor Wut.
Hitler
Mao

Anzeige

Mit seinem Krebs werden der Drehort des Filmes "The Conqueror" und welche weitere Sache in Verbindung gebracht?
Rauchen
Wayne glaubte nicht an den "Fluch des Conqueror". Er glaubte stattdessen, dass sein Krebs vom Rauchen kam. Das macht Sinn - denn seinen Gewohnheiten folgend rauchte er sechs Schachteln am Tag.
Stress
Bleibecher

Anzeige

Für welchen Krieg bekam Wayne eine "A3" Zurückstellung?
Korea
Erster Weltkrieg
Zweiter Weltkrieg
Nachdem er in den späten 1930ern berühmt geworden war, bemühte sich das Studio um seine Zurückstellung, die genehmigt wurde.

Anzeige

Welches Hobby verfolgte Wayne bis zu seinem Tod?
Malen
Schreiben
Schach
Wenn Wayne seine dritte Frau Pilar Pallete zu ihren Amateur-Tennisturnieren begleitete, wurde ihm Alkohol und ein Schachspiel bereitgehalten.

Anzeige

Du hast gepunktet:
/30